Obst

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dumdi 30.10.10 - 12:12 Uhr

Hallo,

ich habe einige Fragen zum Thema "Obst". Vielleicht habt ihr ein paar Antworten für mich?

Gebt ihr etwas Obst als Nachtisch nach der Mittagsmahlzeit?
Wenn ja, ist der Nachtisch schon nach Einführung des Gemüse/Kartoffel-Breis empfehlenswert oder sollte man warten, bis der Gemüse/Kartoffel/Fleisch-Brei eingeführt ist?
Ich würde gerne ein wenig Obst auch als Zwischenmahlzeit am Vormittag reichen. Habt ihr damit Erfahrungen?

Ich danke euch jetzt schon mal für eure Antworten.

dumdi

Beitrag von 19jasmin80 30.10.10 - 12:24 Uhr

Ich gebe etwas Obst als Nachtisch oder besser gesagt für die bessere Verdauung ;)

Angefangen habe ich es eine Woche nach Einführung; ich wollte erstmal warten wie er auf Gemüse reagiert.

Als Zwischenmahlzeit reiche ich es noch nicht und wann ich das mache, noch keine Ahnung!

LG

Beitrag von muffin357 30.10.10 - 12:34 Uhr

ich halte von süssem Nachtisch mittags nix (auch nicht für grosse Kinder oder Erwachsene) --- da trainiert man ja an, dass man das gesunde gemüse verweigert und nur noch auf den nachtisch giert... -- zumindest in ein paar monaten wird das so sein .... und ältere Kinder sowieso...

obst gabs bei uns immer als zwischenmahlzeit - morgens oder/und nachmittags -- oder in den milchbrei reingerüht beim abendessen