dringende unterhaltsfrage.....

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von aubergine 30.10.10 - 12:15 Uhr

habe geheiratet ( nicht den vater meines sohnes) der kindsvater zahlt monatlich unterhalt, jetzt habe ich letzte woche geheiratet und ein bekannte meinte ich bekomme nun kein unterhalt mehr für meinen sohn (mein mann adoptiert aber den kleinen NICHT!!!) wir tragen nur den gleichen namen (habe das alleinige sorgerecht)

danke für die antworten

Beitrag von arienne41 30.10.10 - 12:36 Uhr

Hallo

Reg Dich nicht auf.

Wenn Dein Ex Unterhalt zahlt und auch zahlen kann dann muß er es auch weiterhin tun.

Wenn man Unterhaltsvorschuß bekommt fällt er mit einer heirat weg.

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 30.10.10 - 13:46 Uhr

unterhalt gegenüber deiner person würde entfallen, dem kind ist er weiterhin verpflichtet zu zahlen,..

lehn dich zurück und genieße die zeit!


herzlichen glückwunsch noch nachträglich #fest

Beitrag von aubergine 30.10.10 - 14:50 Uhr

danke ;-)

Beitrag von ppg 30.10.10 - 20:00 Uhr

Bekommst Du Unterhalt oder UVG???

UVG fällt nach der Hochzeit weg - das wäre richtig!

Ute