Mich kotzt einfach alles an.....silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lalinn 30.10.10 - 12:23 Uhr

Heute möchte ich mich mal richtig auskotzen- ist eigentlich nicht meine Art aber ich bin nun an einem Punkt der nichts anderes mehr zulässt.

Bin nun in der 35 SSW. In unserer Wohnung herrscht das reine Umbauchaos- hab keine Ahnung ob wir fertig sind bis das Baby kommt. Hier sieht es aus- zum kotzen und ich kann meinem Nestbautrieb nicht gerecht werden, da es nichts gibt was ich schön herrichten kann da hier nichts seinen Platz hat.

Ausserdem erfahre ich erst am 09. November ob und wann ich nen KS bekomme, da ich da erst das Geburtsplanungsgespräch habe.
Bitte fragt nicht wieso KS- will das jetzt nicht ewig erklären. Jedenfalls ist es so, dass wenn KS, dieser ende November stattfinden muss. Toll, denn genau da ist meine Schwester, die meine zwei Großen in der Zeit meines Krankenhausaufenthaltes betreut hätte beruflich auf der Messe. Meine Mam muss den ganzen Tag arbeiten und mein Mann kann höchstens drei Tage frei nehmen und die wollten wir für die erste Zeit wenn ich aus dem KH zurück bin einplanen.

Hier herrscht das absolute Chaos und ich weiß nochnichtmals wie es mit meinen "Großen" wird solange ich im KH bin- mich kotzt einfach alles an.

Hier geht alles drunter und drüber- könnt echt nur noch heulen- nichts mit fröhlich und gemütlich auf den Tag der Geburt warten ich könnt echt schrein#heul#heul#heul#heul

Beitrag von sexy-hexe 30.10.10 - 12:31 Uhr

ohje,das tut mir echt leid!
also das mit der kinderbetreuung währenddem du im kh bist und zur unterstützung nach dem kh kannst du dir doch über deine krankenkasse eine haushaltshilfe nehmen.die unterstützt dich nach dem kh im haushalt,bei den kindern,...!und wenn du im kh bist und dein mann arbeiten gehen muss kann sie während seiner arbeitszeit die kinderbetreuung und den haushalt übernehmen.also meine bekannte ist haushaltshilfe und die haben das so gemacht.die haushaltshilfe musst du auch nicht bezahlen da das die krankenkasse übernimmt.musst nur zwei zettel mit deinem arzt ausfüllen.wäre das für dich eine alternative?

Beitrag von lalinn 30.10.10 - 12:40 Uhr

Hallo Hexi,

das wird warscheinlich meine einzige Alternative sein:-( . Nur mein Mann geht morgens um 7 aus dem Haus- Schule fängt erst um acht an. Das bedeudet ich brauch die HH schon von 7 bis acht damit sie meine Kinder richtet und in die Schule bringt- zu Fuß.
Dann brauch ich sie wieder von 13Uhr (zuFuß abholen) bis 18 Uhr 30- da kommt mein Mann erst nach hause. Sind genau6 einhalb Stunden- Werden die von der KK übernommen?
Und dann ist das so ein komisches Gefühl, dass da jemand kommt den ich nichtmal kenne und in kmeinem Haushalt mit meinen Kindern rumfuhrwerkt. Ich weiß dass ich auch ne Bekannte nehmen könnte, aber da ist keine die diese Zeit aufbringen könnte......

Beitrag von lacky06 30.10.10 - 13:07 Uhr

Guten morgen ihr lieben!!!

Das wird von der Krankenkasse übernommen. bei meiner freundin war es sogar 1 nacht und 3 stunden am tag. also da gab es kein ärger und sie brauchte auch nichts dazu bezahlen.

War sehr zufrieden.

Liebe grüße und alles gute für die geburt, auch wenns nen KS wir, wünscht dir Claudi

Beitrag von lalinn 30.10.10 - 13:26 Uhr

Danke für Eure Antworten- ich könnt grad echt nur noch heulen- hier ist die Luft so Dick- meinen Mann könnt ich in Stücke reißen, der lässt vor lauter Frust auch nur noch einen Scheiß am anderen von sich- könnt echt davon laufen.