Albträume

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von filo 30.10.10 - 13:04 Uhr

Hallo,

ich möchte heute mal folgendes Thema ansprechen: Und zwar habe ich öfters mal Albträume. Allerdings laufen die immer nach dem gleichen Muster ab. Diese Träume habe ich schon seit ca. 20 Jahren, immer mal mit mehreren Jahren Pause dazwischen. Zur Zeit passiert es aber wieder gehäuft.

Und zwar spielt sich das immer so kurz nach dem Einschlafen ab. Ich werde irgendwie munter und versuche, meine Nachttischlampe anzumachen. Die funktioniert aber nicht. Dann versuche ich mich weiter zu bewegen, umzudrehen, aufzustehen. Aber es geht nicht. Ich bin wie gelähmt. Ich habe immer das Gefühl, dass alle Kräfte aus meinem Körper schwinden, auch mein Verstand. Gestern Abend war es wieder so, dass ich versucht habe, aufzustehen, aber keine Orientierung hatte und überall gegengelaufen bin. Dann wieder ins Bett gefallen. Herzrasen. Dann wieder diese Lähmungen. Ich kann meinen Blick nicht geradeaus richten. Irgendwas zieht mich nach unten, weit weg.
Dann bin ich endlich wieder aufgewacht. Und wollte die Lampe anmachen und sie ging wieder nicht. Da fing der ganze Mist noch mal an ... bis ich wieder aufgewacht bin. Da war ich auf einmal ganz ruhig, auch mein Herz. Habe dann mich gar nicht getraut, nach der Lampe zu greifen, aber sie ging dann an. Da wusste ich, dass es vorbei ist.

Das schlimmste finde ich immer dieses Lähmungsgefühl, dass ich denke, ich kann mich nie wieder bewegen. Ich kann auch nicht um Hilfe schreien. Alles ist wie tot :(

Inzwischen habe ich schon Angst, abends ins Bett zu gehen und einzuschlafen. Es könnte ja wieder passieren.

Hat jemand von euch so was auch? Oder bin ich die Einzige?
Würde mich mal interessieren.

Ich freue mich über Antworten

LG Filo #herzlich

Beitrag von sannymaeusl 30.10.10 - 21:16 Uhr

Huhu,

das klingt ja gar nicht gut. Also ich selbst hab so etwas nicht. Aber ich kann dir nur den Tipp geben bei einem Psychologen bzw Psychiater vorstellig zu werden, das klingt sehr nach einem Trauma.

Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft.

LG Sanny

Beitrag von karinchen28481 31.10.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

ich habe auch solche träume...nur das ich meinen kindern beim ertrinken zugucken muß weil ich nicht vom fleck wegkomme und wenn ich den notruf wählen will geht es nicht weil ich mich immer verwähle.... #heul

ich werde jetzt eine therapie in angriff nehmen...hatte eine miese kindheit.

googel doch mal nach *traumdeutungen*

lg karinchen