An die Winter-Mamis! Kinderwagen Frage!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sophia2011 30.10.10 - 14:15 Uhr

Hallo meine Lieben,

hab da mal eine kurze Frage. Mein Wurm kommt im Februar. Ich will jetzt dann den Kinderwagen kaufen und hab mir überlegt ob ich überhaupt so einen Winterfusssack brauche!?!?!? Ich denke es reicht doch aus wenn ich eine kleine Bettdecke oder ein Kissen, wie es sie halt auch für Kinderwägen gibt, benutze. Denn es ist doch noch so klein dass das doch noch gar nicht nötig ist oder??? Das die Verkäuferin gern noch einen dazu verkaufen würde ist mir schon klar aber ich find das nicht wirklich sinnvoll. Was meint Ihr? Wie werdet Ihr das machen?

Liebe Grüße sophia2011 #winke

Beitrag von nic2712 30.10.10 - 14:26 Uhr

Hallo,

unsere Kleine ist Ende März geboren und wir hatten für die erste Zeit so ein Säuglingskissen 80x80cm.
Das war schön warm und hielt außerdem gut von allzu aufdringlichen Blicken ab ;-)

Wir haben erst jetzt für diesen Winter einen Fußsack gekauft...

LG

Nicole und Stella Sophia #verliebt

Beitrag von caroantje82 30.10.10 - 14:32 Uhr

Hallo Sophia,

also mein Sohn ist im Januar 2009 geboren und ich habe da auch noch keinen Fußsack gebraucht. Ich habe einfach eine dicke wattierte Decke genommen und die Tragetasche kann man ja auch immer noch mit Reißverschlüssen schließen. Das war völlig ausreichend, einen Fußsack habe ich mir dann erst im nächsten Herbst/Winter angeschafft, als er dann im Buggy sitzen konnte.

Liebe Grüße,
Carola

Beitrag von blockhusebaby09 30.10.10 - 14:42 Uhr

Nee mein Osterhase ist 7 Monate und wird wohl auch noch lange keinen Fußsack brauchen.
Sie hat auch ein 80 mal 80 Säuglingskissen als Zudecke.
Mehr braucht es nicht.
Manchmal ,wenns sehr kalt war ,hab ich sie noch in eine Babdecke gekuschelt,
oder übers Kissen noch eine Babydecke gemacht.
Dann bei Wind und Schmuddelwetter die Wannenabdeckung=Windschutz drüber,mehr braucht es selbst bei -20°C nicht;-)

Wenn du allerdings keine feste Wanne hast ,sondern eine Softtragetasche kann es mit den Säuglingskissen zu eng werden.
Da gibts aber auch 80 mal 80 Daunensteppdecken,die sind etwas weniger Voluminös als die Kissen.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von diana-br. 30.10.10 - 14:45 Uhr

Ich hab auch ein Kissen 80 x 80 xm

Beitrag von ina175 30.10.10 - 15:00 Uhr

Unser Sohn kam im Januar 2007 auf die Welt und wir hatten so einen Sack. Keine Ahnung, ob das ein Fußsack war. Auf jeden Fall eins wo das Baby reingelegt wurde.

Wir hatten eine Hartschalle und den Wagen haben wir in der Garage stehen lassen und das Baby warm im Sack in die Wohnung getragen.

Ich persönlich finde die Kissen nicht so toll. Man überhitzt die Babys sehr schnell und draußen mal auf den Arm nehmen ist nicht, weil zu kalt.

Jetzt werden wir es genauso machen, denn es wird wieder ein Winterbaby.

LG, Ina

Beitrag von canadia.und.baby. 30.10.10 - 15:24 Uhr

Wir hatten es letztes Jahr so gemacht.

Im der Tragetasche lag ein lammfell. Jasmin war mit einem Oberall und Mütze bekleidet und zugedeckt mit 1-2 Babywolldecken (je nachdem wie kalt es war) und der decke von der Tragetasche war geschlossen.

Warm genug war es :)

Alles gute #winke

Beitrag von chez11 30.10.10 - 16:58 Uhr

huhu

wir haben einen schalenwagen und da wird ein Säuglingskissen drauf sein und die abdeckung;-)


LG sabine mit Hailey 4#verliebt und Anny 25 ssw#verliebt

Beitrag von picaza 30.10.10 - 20:20 Uhr

Hi,

wir hatten anfangs einen Kinderwagen mit fester Wanne. Darin hatten wir einen Fußsack zu liegen, der dann natürlich die ganze Liegefläche ausfüllte. Mehr zur Dekoration hatten wir oben drüber noch eine Strickdecke.
Eine "kleine Babydecke oder ein Kissen" schien mir bei minus 20°C nicht ausreichend.
Der Vorteil eines Fußsackes ist ja gerade im Winter, dass das Baby auch von unten schön warm eingepackt ist. So ein Fußsack kostet etwa 15€, dass ist nicht gerade die Welt und man kann ihn sehr lange nutzen. In unserem Fall steht nun der 3. Winter mit Kind vor der Tür und der Fußsack liegt schon im Wagen! :-)

LG

Beitrag von kathrincat 02.11.10 - 21:23 Uhr

wir hatten ein microfasser kopfkissen wo man die füllung rausnehmen kann, amazon, ca 10-20 euro

Beitrag von laucis 02.11.10 - 23:22 Uhr

Also meine Maus lag in der Tragetasche auf einem Lammfell und in einem Odenwälder Daunensäckchen, was ich auch im Maxi Cosi verwandt habe. Da drin dann einen dicken Fleeceanzug.
Also bei -20° wage ich jetzt mal zu bezweifeln, dass die Tipps hier reichen :-)

VLG

Laura