Phonotisch für flachbildfernseher

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von shera01.05.00 30.10.10 - 15:09 Uhr

Hi

ich brauch von euch irgendwie einen tip. Und zwar haben wir unseren fernseher zwischen unseren 2 fenstern stehen. WoZi ist leider sehr verwinkelt und mit 2 durchgängen ist das nicht anders möglich. jetzt ahben wir zur zeit noch einen ganz normalen röhrenfernseher. Am Mittwoch kommt aber der neue flachbild die sind ja auch um einiges leichter. Mein problem ist das meine tochter wird im dez 3 gerne mal den fernseher anfasst, ist an sich kein problem auhc gucken unsere hunde aus dem fenster. ch habe einfach angst das sie den fernseher an der seite runterwerfen.

suche jetzt einen phonotisch der an den seiten zu ist allerdings ist das was ich bis jetzt gefunden habe leider immer nur schrankwände.

Anner wand befestigen geht net weil wr altbau haben und hier ziemlch gepfuscht wurde#augen

habt ihr einen tip?

lg

Beitrag von wemauchimmer 30.10.10 - 20:35 Uhr

Ich würd sagen, anner Wand befestigen geht doch. Geh mal in nen Baumarkt und laß Dich beraten. Da gibts die dollsten Spezialdübel für die unmöglichsten Wandkonstruktionen.
LG

Beitrag von jade63 31.10.10 - 09:21 Uhr

Wandbefestigung hätte ich jetzt auch vorgeschlagen.

Im Moment recherchiere ich Sachen Phonomöbel(um)bau.
Dabei bin auf solche Seiten gestoßen wie diese:
http://www.acryl-onlineshop.de/

Damit und mit Möbelfolie werde ich meinen alten Fernsehschrank aufpeppen.
Was ich noch dazu brauche, kommt vom alten Schrank.
Alternativ gibts Scharniere, Knöpfe, Magnete usw. auch im Baumarkt.

Meine Freundin hats noch ganz anders gemacht:
Sie hat einen uralten Massivholz-Bauernschrank.
Die Türen lassen sich weit umklappen. Sie hat dann noch ein Loch für die Kabel in die Rückwand scheiden lassen.
Das Teil ist jetzt der Fernsehschrank.
Gut ist, dass der auch abschließbar ist.

Beitrag von loonis 31.10.10 - 09:55 Uhr




Wir haben unsere TV's auch an der Wand ....
Wäre jetzt auch mein Tipp gewesen.
LG Kerstin