So jetzt beginne ich mit Tempi messen, bitte Beschreibung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von uditore 30.10.10 - 15:52 Uhr

Hallo Mädels,

bisher habe ich es immer gemieden Tempi zu messen, da ich dachte es setzt micht noch mehr unter Druck und ist zu aufwendig.
Aber da ich jeden tag um die selbe Zeit aufstehe müsste es machbar sein.

Kurz zu mir:

seit Nov.07 KiWu für Baby Nr. 2
Nov 10 erster Termin KiWu Freiburg.

Hormoncheck i.O.
SG i.O.
BS Ergebnis i.O.
6 x Clomi
Möglicherweise SD nicht ok. Test steht bevor, aber dann hätte ich doch keine regelmässigen Zyklen, oder?

Benutze jeden Monat Ovus, regelmässiger Zyklus mit #ei.
Diesen Monat kein LH- Anstieg#kratz

GBM ist deformiert und nach hinten geneigt,#schwimmer müssen einen längeren Weg zurücklegen. Mögliche Ursache. IUI wurde von FA vorgeschlagen.

Jetzt möchte ich ab meinem neuen Zyklus Tempi messen. Wie genau muss ich mich verhalten? Messen? Bitte auch Details.

Ich möchte jetzt durch die bestehende KiWuKlinik-Behandlung alles unternehmen um die Ursache schneller rauszufinden.
Denn mit diesem Zyklus ist unser 3. Übungsjahr vorbei. So langsam werde ich depressiv.......

Also danke euch schon mal .....

Liebe Grüße

Udi

Beitrag von shiningstar 30.10.10 - 15:55 Uhr

Generell bist Du mit Fragen wie Zyklusblättern usw. im Kiwu-Forum aufgehoben. Ich meine jetzt nicht Dich als Person, sondern die Frage! :)

Du misst ab dem Tag der Periode jeden Morgen direkt nach dem Aufwachen, VOR dem Aufstehen.
Urbia weiß ja nicht, wann der ES ist -daher werden die Balken (zeigen die fruchtbaren Tage an), NMT usw. erst nach dem ES angezeigt. Wie das genau funktioniert, steht in den Zyklusblättern ganz unten erklärt.
Unter Service -. Eisprungkalender kannst Du ein neues ZB anlegen.

Viel Spaß beim Messen :)

Beitrag von uditore 30.10.10 - 16:05 Uhr

#danke

bin eigentlich nur noch hier im Forum, da im KiWuForum die meisten Frauen weniger als 3 Jahre üben. Hier erfahre ich mehr über die "nächsten Schritte" die uns auch bevorstehen.
Und ich erfahre hier mehr über KiWuklinik und und und.

Ausserdem dachte ich dass hier die Frauen sind die nicht ohne "Hilfe" ss werden können. Meine 1. ss wurde von meinem FA als "Glückstreffer" bezeichnet, da das Problem mit der GM vorliegt. Das letzte SG war ok. Das vorletzte nicht. Das nächste wird in der KiWu gemacht.

Ja, habs mir schon durchgelesen, werde aber nicht so schlau draus.

LG

Beitrag von shiningstar 30.10.10 - 16:23 Uhr

Ich habe es ja wie schon gesagt nur auf die "ZB-Frage" bezogen mit dem Kiwu-Forum!

Urbia ist ein Rechensystem: Sind drei aufeinander folgende Werte am Stück höher als sechs davor liegende, dann kommen die Balken. Wenn Du jeden Tag die Tempi misst, wirst Du das sehen -die Tempi steigt nach dem ES und ist dann höher als in der 1. Zyklushälfte.
Allerdings wird das ja erst nach dem ES angezeigt. Würde Dir daher zusätzlich Ovu's empfehlen, die zeigen den ES vorher an-

Beitrag von lilie80 30.10.10 - 16:23 Uhr

also, du hast 3 Möglichkeiten zu messen: oral (5 Minuten) , vaginal (5 Minuten) und rektal (3 Minuten). je nachdem, ob man mit offenem Mund schläft oder nicht, kann die orale Kurve recht ungenau und 'zackig' werden. deshalb messen die meisten vaginal oder rektal- das sollte man ausprobieren, was einem liegt.

Innerhalb des Zyklus solltest du die Messweise, die Messzeit und das Thermometer nicht verändern. dann solltest eigentlich eine recht genaue Kurve hinbekommen.

Besorg dir am besten ein Thermometer mit 2 Nachkommastellen. und eines, dass am besten nach dem Piepsen noch weitermisst...

Wie schon gesagt wurde, solltest du nach dem Aufwachen aber unbedingt vor dem Aufstehen messen, da sonst dein Kreislauf angetrieben wird und die Tempi verfälscht wird. solltest du mal nachts auf Toi müssen oder anderweitig raus, KANN es sein, dass die Tempi etwas verfälscht ist, ist aber nicht bei jeder so. dann kannst sowas in den Kommentaren festhalten, damit du im Nachhinein weißt, ob da evtl. n Messfehler drin stecken könnte...
Störfaktoren in der Tempi können sein: (u.a.) Alkohol, Feiern, spätes Zubettgehen, Krankheit, Reisen, ... dafür gibts im ZB extra Möglichkeiten, das als Störfaktoren einzutragen- der Wert, den du gemessen hast, wird trotzdem mit in die Berechnung des ES gezogen... er ist nur so markiert, dass du ihn besser erkennst.

so, ich hoffe, ich hab alles.

wenn die Balken mal nicht automatisch kommen sollten, obwohl du dir sicher bist, deinen ES gehabt zu haben, dann kannst das im Kiwu-Forum posten- die Mädels kennen sich damit prima aus und können dir beim ZB-Auswerten sehr behilflich sein!!

Ich drück die Daumen, dass es dann endlich mal auch bei euch klappt :-)

viel #klee

Beitrag von uditore 30.10.10 - 21:20 Uhr

#danke

ja, kann sehr viel damit anfangen.
muss fast jede nacht raus zum pipi#kratz
vielleicht weniger trinken abends;-)

lg