Hoffnungslos???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von summer7708 30.10.10 - 16:34 Uhr

hallo,
ich kann die folgende Situation nicht richtig einschätzen aber eigendlich denke ich das es hoffnungslos ist.Vielleicht bekomme ich ein paar andere Sichtweisen da man selbst ja immer viel reininterpretiert und andere von außen doch einen anderen Reeleren Blick haben können sofern es übers Internet möglich ist.

Ich habe im März diesen Jahres meinen Jugendschwarm(damals lief nichts) nach über 16 Jahren wieder getroffen.

trotzdem freute ich mich ihn wieder zu sehen und wir haben uns einige male getroffen wo auch was lief. Es machte schon den Eindruck anfangs das er was ernsthaftes wollte von mir trotz meiner 3 Kinder, er selbst hatte auch e ins.

Als ich ihn ansprach wie es weitergeht mit uns sagte er mal schauen was sich so ergibt.Es läge ja auf der Hand das wir uns mögen.Ich hatte aber das gefühl er wollte nur das eine.dazu sagte er, das würde ja dazu gehören.

Es gab ein Monate langes hin und her.ich beendete es weil ich halt das gefühl hatte er will sich doch nicht ernsthaft auf mich einlassen.

Wochen später hatten wir wieder Kontak und trafen uns und er meinte wir würden wohl nicht voneinander loskommen.

Dann sah ich das er im Internet mit anderen chattete und auch bei mind. 3 "Freundschaftsbörsen, myvz,facebook uws." mit anderen Frauen chattete.

darauf sprach ich ihn an und er sagte wir wären ja nicht zusammen und er bräuchte mir keine rechenschaft ablegen außerdem möchte er zur zeit keine beziehung.

Wieder wochenlanges schweigen.Letzte Woche lies er mich über meinen Bruder grüßen, ich bedankte mich per sms bei ihm dafür und wir kamen ins Gespräch und wollten abends zusammen weg gehen.Er würde sich melden.

So, was glaubt Ihr was passierte? Nichts! Er hat sich den ganzen Abend nicht mehr gemeldet!Und ich bdumme naive blöde Kuh sitze den ganzen abend fertig gestylt und auf mein Handy starrend auf dem Sofa und warte und warte und warte!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe ihn nicht drauf anegsprochen das wollte ich mir nicth auch noch geben.Seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört! Was erlaubt der sich eigendlich???

ich weiß es scheint so als hätte er kein Bock mehr auf mich und verarscht mich nur.das Problem an der sache ist das ich ihn LIEBE!!! So ein A... liebe ich wei lwir eine tolle Zeit hatten als es lief es war einfach nur superschön...und es tut weh das er mich so verarscht hat....

Wie soll ich ihn nur vergessen???? Soll ich ihn doch noch mal drauf ansprechen was das alles sollte oder mache ich damiz nur zum Affen??Und ihm meine Liebe gestehen wäre wohl noch dümmer?

Wie schätzt ihr das alles ein?

Liebe traurige Grüße
Summer

Beitrag von happy_mama2009 30.10.10 - 16:38 Uhr

Scheinbar will dich der Kerl wirklich nur als Notnagel. Und wenn du meinen Rat hören willst, versuch ihn zu vergessen, das schaffst du. Und renn ihm bloß nicht mir Liebesgeständnissen die Bude ein.

Beitrag von traumkinder 30.10.10 - 16:46 Uhr

so hart es auch klingt:

such dir nen neuen....

ich hasse solche typen, die einfach ihre fresse nicht aufbekommen!! er hätte ja von anfang an sagen können, das er keine beziehung will!? klar wäre es dann jetzt auch hart für dich, aber du hättest zumindest immer gewusst woran du bei ihm bist.

wünsche dir alles gute!!