Katze neu! Wie an Katzenklo gewöhnen?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von maya2308 30.10.10 - 17:11 Uhr

Huhu zusammen!

Wir haben heute eine neue Katze bekommen (4 Monate)!

In ihrem alten Heim (Pflegefamilie) hat sie in einem kleinen Welpenzimmer gewohnt mit 3 anderen Katzen! Dort war sie auch stubenrein! Soweit ich weiß, ist sie aus dem Zimmer auch nicht raus gekommen!

Bei uns hat sie natürlich nun ganz andere Möglichkeiten! Sie kann überall hin!

Wir haben sie heute so ca. um 12 Uhr bekommen. Seitdem, so glauben wir, hat sie noch nicht einmal "irgendwohin" gemacht! Wie gewöhnen wir ihr denn nun das Katzenklo an? Wir haben sie wohl schon ein paar mal reingesetzt, aber gemacht hat sie wohl noch nicht! Bestimmt haben wir schon irgendwo eine kleine Pfütze liegen, wa?!?!?!

Ach ja, gefressen oder getrunken hat sie selbstverständlich auch noch nicht!

LG

Beitrag von tagpfauenauge 30.10.10 - 18:35 Uhr

Hi,

Katzen haben von sich aus das Bedürfnis, das Geschäft sauber zu erledigen und es dann zu verscharren.

Reinsetzen bringt evtl. nicht viel, weil sie nicht weiss, was du ihr damit sagen willst. Bestimmt ist das Klo ganz anders und riecht auch anders, als das, was sie gewohnt ist.

Beobachte das Tier.
Bei meiner habe ich es damals so gemacht, dass ich sie genau angeguckt habe. Irgendwann hat sie sich in eine Ecke gehockt und gepuschert. Ganz klar, irgendwann kann keiner von uns mehr aufhalten. ;-)

Da habe ich sie schnell geschnappt und - strullender Weise - schnell quer durch die ganz Wohnung und in das Klo gesetzt, dabei habe ich sie gelobt.

Sie war dankbar zu wissen, wo sie "damit" hin kann. Danach gab es eine Scheibe Putenbrustwurst und viel Lob.

Das wars - stubenrein.

Katzen wollen auch selber stubenrein sein, sie sind sehr auf Sauberkeit bedacht.

vg

Beitrag von ippilala 30.10.10 - 18:36 Uhr

Es muss nicht sein, dass sie "irgendwo" hinmacht. Kann auch sein, dass sie gleich kapiert, dass das Klo woanders steht. Also warte erstmal ab.
Wenn sie woanders hinmacht und du siehst es, kannst du sie nehmen und ins Klos setzen.
Wenn du es nicht mitbekommst, dann stelle das Klo an die Stelle, wo sie hingemacht hat.
Nach und nach kannst du es dann verschieben, bis es an dem Ort ist, wo du es willst.
Falls sie an ungewünschte Orte hinpiselt sprüh Essig hin, dann sollte sie es an disem Ort erstmal lassen.

Beitrag von mukmukk 01.11.10 - 19:23 Uhr

Hallo!

Meine Tiger sind inzwischen schon 8 Jahre alt aber ich hatte, bevor ich sie bekam, mit den Züchtern abgesprochen, welches Katzenstreu benutzt wurde und das gleiche gekauft. Das Klo war also vorbereitet als die Tigerchen kamen und nachdem sie aus dem Körbchen gestiegen waren, habe ich sie zuerst einmal ins Klo gesetzt, damit sie wussten, wo es steht. Hat bestens funktioniert! An sich hast Du also alles richtig gemacht! :-)

Inzwischen war sie sicher auch mal auf dem Klo, oder? Katzen sind an sich wirklich reinliche Tiere und pinkeln normalerweise nur aus Protest bzw. Angst oder wegen einer fehlenden Toilette irgnendwo hin!

Viel Spaß mit den Tigern!

LG,
Steffi