Wochenfluss nach KS ?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von kleinemausii 30.10.10 - 17:20 Uhr

Hallo

Wie is das eigtl mit dem Wochenfluss beim KS ?
GEnau stark und lange wie bei einer spontan Geburt?

Liebe Grüße 38ssw + Milan 4 Jahre

Beitrag von engelchen100 30.10.10 - 18:34 Uhr

Hallo!

Ob es mit dem Wochenfluss bei einer normalen Geburt und einen KS einen Unterschied gibt, das weiß ich nicht.
Ich kann es dir nur von mir sagen. Ich hatte einen KS und der Wochenfluss war die 5 Tage was ich im KH war stark ( normal eben) und dann hatte ich eine Woche zu Hause noch so in etwa als hätte ich die Mens. Also meiner Meinung nach, eher kurz.

Alles Liebe!

Beitrag von felicat 30.10.10 - 23:58 Uhr

Hallo,

eigentlich ja! Denn der Wochenfluss hat ja nichts damit zu tun, ob spontan oder per sectio entbunden wurde.

Der Wochenfluss entsteht dadurch, dass dort, wo die Plazenta in der Gebärmutter klebte, jetzt eine Wunde klafft die blutet und verheilen muss.

LG Astrid