nach Sturz ....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von buzzi2 30.10.10 - 18:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,

also ich bin vorhin mit dem Hund meiner Eltern rausgegangen und der hat mich dann umgerissen (ich hab ein Stöckchen geschmissen, dass dann außerhalb der Leinenreichweite gelandet ist.....).
Ich bin mit meinem ganzen Gewicht auf der linken Hand gelandet und die schmerzt nun heftigst, auch habe ich keine Gefühl mehr im kleinen Finger.

Meine Frage ist nun: Kann ich bis Montag warten und dann zum Hausarzt gehen damit, oder wäre es besser, gleich heute abend noch zum röntgen zu fahren?

Das Problem ist, dass ich auf dem Land wohne und wir auch nicht wirklich ein Auto haben. Ganz zu schweigen von den Peinlichkeit, wenn die Hand nicht gebrochen ist und ich da schmerzverzerrt im KH hocke ;-) ,.

Wer hatte schonmal einen Bruch in der Hand? Und kann mir sagen, wie sich das anfühlt, bzw. obs blau und/oder extrem dick wird? Ich hatte noch nie was gebrochen, weiß nur, dass die Hand ganz schön schmerzt, vor allem Bewegung.

LG und danke für eure Antworten Tina

Beitrag von kleinehexe1606 30.10.10 - 18:15 Uhr

Eine Gewissheit kannst Du nur durch ein Röntgenbild haben. Eine Verstauchung ist meist schmerzhafter als ein Bruck, was aber nichts zu sagen hat. Ohne Röntgenbild bekommst Du keine Diagnose.

Beitrag von buzzi2 30.10.10 - 18:23 Uhr

Danke kleine Hexe #blume

und meinst du, ich kann damit warten bis Montag? Wäre es irgendwie schlimm, wenn ich es gebrochen wäre und ich würe es nicht sofort behandeln lassen?
Ich meine damit: kann der Knochen dann vielleicht komisch zusammenwachsen oder geht das nicht so schnell? Es wäre dann ja nur ein Tag, Montag morgen gehe ich direkt zum Hausarzt.

Beitrag von kleinehexe1606 30.10.10 - 18:48 Uhr

Ich würde es jetzt mal kühlen und schauen wie es morgen aussieht. Wenn Du denn Finger morgen überhaupt nicht bewegen kannst und es doch sehr schmerzt dann würde ich morgen versuchen dort hin zu gehen. Es wäre jetzt aber auch nicht übermässig tragisch noch bis Montag zu warten. So schnell wachsen die Knochen nicht zusammen.

Beitrag von buzzi2 30.10.10 - 19:03 Uhr

ok, vielen Dank für deine Antwort :-).

Ich werds jetzt so machen, wie du geschrieben hast, dann mal schaun, wie es morgen ausschaut.

LG Tina

Beitrag von manavgat 30.10.10 - 19:04 Uhr

Krankenhaus, Notaufnahme. Und zwar gleich.

Gute Besserung

Manavgat

Beitrag von buzzi2 30.10.10 - 19:09 Uhr

Danke manavgat,

ich hatte es vorhin mit meinem Mann besprochen, der könnte mich mit dem Auto von nem Kumpel schnell mal hinfahren.
Jetzt ist auch grade meine Tochter gekommen, die könnte auf den Kleinen aufpassen solange.
Sind ja doch ganz schöne Schmerzen, obwohl ich schon Diclofenac draufgeschmiert habe.....

LG Tina

Beitrag von manavgat 31.10.10 - 11:08 Uhr

Und?

Geht es Dir besser? Was haben die rausgefunden?

Schönen Sonntag, trotz allem.

Manavgat

Beitrag von manavgat 01.11.10 - 12:34 Uhr

Äh...

ich hoffe Du bist jetzt nicht daran gestorben....

Gruß

Manavgat

Beitrag von kleinehexe1606 02.11.10 - 11:33 Uhr

vielleicht doch ? #zitter