Huiii jetzt wirds schönlangsam ernst..... (silopo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melina24-09-07 30.10.10 - 19:34 Uhr

Hallo ihr Bäuchlein, ich hab grad die gesamte Gefühlswelt durch!
Ich bin ja schon Mami und arbeite Teilzeit (Mo+Mi+ jeden 2 Sa)
Jetzt war ich heute in der arbeit und meine Chefin meinte so: dass ich ja eigentlich nur noch heute und noch einen Tag arbeite und dann ja schon weg bin!#schock#kratz Ich hab daraufhin nur so gemeint : "eee, ich hab am 15.11 meinen letzten Arbeitstag! Sind ja dann 6 Wochen vorher"
Daraufhin meinte sie dass ich ja noch 5 Tage Resturlaub habe somit
arbeite ich nurnoch nächsten Sa und dann bin ich im MuSchu! #schock
Ach herje, ich habe noch fest damit gerechnet bis 15.11 zu arbeiten, habe ja auch noch Termine drinnen! Und konnte mich ja garnicht von allen Kolleginnen verabschieden!
Irgendwie bin ich baff dass die Zeit so rennt, kennt das nochjemand???? Ich mein, ich hab doch "grade erst" Positiv getestet und jetzt gehts in Endspurt#kratz!
Manno baut mich mal auf, ich weiss jetzt schon dass ich nächsten Samstag "Rotz und Wasser" heule!
Sorry fürs #bla

Beitrag von tosse10 30.10.10 - 19:46 Uhr

Hallo,

deswegen lasse ich mir den Urlaub und die Überstunden ins Stundenkonto schreiben. Entweder feier ich es dann ab wenn ich wieder komme. Sollte sich das nicht ergeben, dann bekomme ich das ausbezahlt irgendwann. Überlege sogar ein wenig in den MuSchu reinzuarbeiten, ich war ja lange Zeit raus und bin erst im Juni wieder angefangen und habe noch keine Lust über wieder aufhören nachzudenken.

LG

Beitrag von melina24-09-07 30.10.10 - 19:49 Uhr

jaaa das wollte ich auch erst aber ich komme erst anfang märz wieder und bis dahin muss der urlaub weg sein und überstundenkonto oder dergleichen gibts bei uns nicht und auszahlen will sie ned! :-(

Beitrag von tosse10 30.10.10 - 19:53 Uhr

Das ist schade. Bei mir waren die da ganz unkompliziert, auch beim ersten schon. Diesmal kommt aber dazu das jede Stunde dort sinnvoll ist. Meine Elternzeit-Vertretung hat gekündigt und ich muss jemand neues anlernen, denn alle die diese Abteilung vor mir geleitet haben sind mittlerweile nicht mehr in der Firma. Mir wurde sogar angeboten im MuSchu den Stundenlohn drastisch zu erhöhen, nur damit ich noch weiterhin komme (lohnt sich ja nicht das MuSchuGeld sausen zu lassen und noch Spritkosten und Aufwand zu haben).

LG

Beitrag von wiona77 31.10.10 - 07:44 Uhr

Hallo,

"ich weiss jetzt schon dass ich nächsten Samstag "Rotz und Wasser" heule!" Ich heule mit Dir, habe am 16.11. (eigentlich) meinen letzten Arbeitstag.

Keine Ahnung was ich dann mit soviel Freizeit anfangen soll....
Zum Glück hab ich keinen weiten Arbeitsweg und weiß auch das sich immer alle freuen wenn ich dann mal vorbei schaue, was ich bestimmt des öfteren am Vormittag machen werde, solange es mir weiterhin so gut geht und ich keine Schmerzen oder andere Probleme habe. Selbst mein Sonnenschein (Sohn 10 Jahre) bekommt bereits Panik wenn er nur daran denkt das ich dann immer zu Hause bin wenn er um 14.00 Uhr von der Schule kommt und er nicht mehr sein eigenes Ding machen kann ;-).

Viele Grüße #winke