Vorlesebücher, was lesen ihr?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tine_1980 30.10.10 - 19:44 Uhr

Bin mal wieder auf der Suche nach Bücher zum Vorlesen. Unser Großer wird nächsten Montag 4 und hört sehr gerne zu.

Heute hab ich ein Petterson und Findus Buch geholt, das find ich schon mal sehr schön, aber was lest ihr sonst noch so vor?

Hatte überlegt Pippi Langstrumpf oder Michel aus Lönneberga zu holen, wie findet ihr die? Könnt ihr was davon empfehlen?

Oder was habt ihr sonst so für Bücherempfehlungen. Am liebsten welche, wo nicht nur eine Geschichte drin ist.

LG Christine

Beitrag von lubasti 30.10.10 - 19:52 Uhr

Hallo,

meine liebe Drache Kokosnuss.

LG
Eva

Beitrag von dusa30 30.10.10 - 19:58 Uhr

Hallo Eva,
ab welchem Alter kann man den denn vorlesen?
Viele Grüße
Bine

Beitrag von lubasti 30.10.10 - 20:22 Uhr

Hallo,

mein kleiner war grad vier. Mein GRoßer hat den ersten band zum bekommen als er fünf war.
Kommt denke ich auf das Kind an. Am besten vorher mal selber lesen. Vielleicht auch mal in einer Buchhabdlung reinlesen.

LG
Eva

Beitrag von kugelbauchi 30.10.10 - 19:54 Uhr

Hallo Christine!


Ich habe vor kurzem die Kurzgeschichten von Chuggington und die von Cars geholt, mein großer kleiner Mann findet die total klasse (wird im Januar 4)

Jeden Abend eine Geschichte abwechselnd aus den Büchern (manchmal auch zwei ;-) )


Kann ich nur empfehlen!


Was er aber auch sehr schön findet ist Der Mondbär!

Liebe Grüße
Jess und Damian

Beitrag von dusa30 30.10.10 - 19:57 Uhr

Hallo Christine,
wir lesen gerade den Sammelband von "Oma und Frieder". Ich finde der ist ganz nett geschrieben. Die einzelnen Geschichten sind nicht zu lang. Wir lesen schon mal bis zu 3 Stück. Unserer wird im Dezember 4 und liebt die Geschichten.
Bin ja schon mal gespannt, was noch so vorgeschlagen wird. Vom kleinen Drachen Kokosnuss hab ich schon viel gehört, bin mir aber nicht sicher, ob der schon was für das Alter ist, da er überall ab 6 Jahren angegeben wird.
viele Grüße
Bine

Beitrag von lubasti 30.10.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

Drache Kokosnuss ist auf jeden Fall auch was für die Kleinen. Länger als die drei Frieder Geschichten ist ein Kapitel auch nicht.

Vielleicht schon mal eins besorgen und selber lesen, dann weist du ob es für deinen Schatz geeignet ist.

LG

Beitrag von bine3002 30.10.10 - 20:02 Uhr

Ganz klar: Märchen!!!!

Ansonsten geh doch auch mal in die Bücherei. Wir sind dort alle 3 bis 4 Wochen und holen uns dann einen großen Schwung Bücher. So hat man immer was Neues. Außerdem gibt es auch Spiele, CDs und DVDs.

Beitrag von shorty23 30.10.10 - 20:08 Uhr

Hallo Christine,

meine Tochter ist noch nicht so alt, aber die meiner Freundin und diese findet Michel ganz toll, außerdem auch "Die Kinder aus Bullerbü", Lotta zieht um, Madita (alles Lindgren Bücher). Was sie auch gut findet ist "Der kleine Wassermann" und "das kleine Gespenst", sind zwar eigentlich erst ab 6, aber die kleine hört gern zu und versteht das auch schon gut. Auch Jim Knopf findet sie wohl toll, obwohl ich auch dachte, das ist erst was für Schulkinder ... Ich würde mir an deiner Stelle mal ein paar Sachen aus der Bücherei ausleihen, dann kannst du ja ausprobieren, was euch gut gefällt.

LG und viel Spaß!

Beitrag von nina151 30.10.10 - 21:24 Uhr

Wir lesen ganz viel die Geschichten vom Raben Socke, da gibt es mittlerweile zwei Sammelbände von:

http://www.amazon.de/neue-gro%C3%9Fe-kleinen-Raben-Socke/dp/3480227511/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1288466581&sr=8-1

http://www.amazon.de/gro%C3%9Fe-kleinen-Raben-Socke-Bilderbuchgeschichten/dp/3480221459/ref=pd_cp_b_1

LG Nina#winke

Beitrag von stineengel 30.10.10 - 21:26 Uhr

Hallo,

nach den Klassikern Langstrumpf, Kinder aus Bullerbü etc. haben wir als letztes folgendes Buch gelesen:

http://www.amazon.de/Die-sch%C3%B6nsten-Geschichten-zum-Vorlesen/dp/377072464X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1288466601&sr=1-1

Ein tolles Buch und mal nicht die gängigsten Geschichten.

Jetzt lesen wir gerade:

http://www.amazon.de/Tikitonga-Ursel-Scheffler/dp/3473347973/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1288466724&sr=1-1

Ist ein tolles Buch, gerade für jungs...

LG Steffi

Beitrag von bokatis 30.10.10 - 21:28 Uhr

Ja, alles von Astrid Lindgren ist der Hit bei meinem Sohn (3,5 Jahre). Allerdings schaut er auch schon Pippi im TV an ;-)....aber als Buch ist es natürlich klasse, wir haben die Gesamtausgabe, jedes Kapitel ist ne tolle Geschichte für sich! Madita mag er auch sehr gerne, und die Kinder aus der Krachmacherstraße!

Märchen, wie schon empfohlen, sind ebenfalls beliebt. Er kennt schon fast alle, die man kennen muss :-). Und erzählt sie auch schonmal seiner kleinen Schwester "da kam dann der Wolf und fraß Rotkäppchen auf hamhamham!"

Außerdem kann ich dir Doris Dörries Bilderbücher von Mimi und Lotte empfehlen, und im Diogenes Verlag kam grad ein Vorlesebuch raus namens RATZFATZ, falls du das mal siehst, es ist auch klasse (sind Märchen drin und moderne Geschichte, alles kunterbunt, lustig, spannend, ganz toll gemacht!)
K.

Beitrag von schullek 30.10.10 - 21:51 Uhr

hallo,

wir lesen alles, was interessant ist. wir sind in der bücherei und holen ständig neues. so aben wir derzeiot am wickel: nimmerklug und wikkigeshcichten. ausserdem haben wir selbst ne große sammlung.
unter anderem auch michel, pippi und de kinder aus bullerbü.
ausserdem haben wir letztens ein buch von astrid lindgren geschichten ausgeliehen. auch schön.

ausserdem kann ich diese hier empfehlen:

http://www.amazon.de/Erz%C3%A4hl-mir-kleinen-Angsthasen-Kindergeschichten/dp/3407770928/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1288468158&sr=8-2

http://www.amazon.de/Von-Tuppi-Krawitter-Schweinchen-Kindergeschichten/dp/3407770782/ref=pd_sim_b_1

http://www.amazon.de/Die-Zauberschule-Geschichten-Michael-Ende/dp/3522179765/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1288468232&sr=1-1

lg


Beitrag von schnupsi76 30.10.10 - 22:03 Uhr

Hallo


Für meinen Sohn damals: Der Räuber Hotzenplotz...da hat er sich schiefgelacht.#rofl

Und was Tolles zum Vorlesen, Mitsingen oder abspielen im CD Player: Der Ritter Rost.... Die hör ich sogar gerne!

Freu mich aufs Keksebacken zu Weihnachten- nur dann läuft "Ritter Rost feiert Weihnachten" bei uns....#bla


Liebe Grüße

Beitrag von laboe 30.10.10 - 22:35 Uhr

Bullerbü, Krachmacherstraße, Conni#pro

Beitrag von marathoni 30.10.10 - 22:42 Uhr

Ganz toll ist. Pluck und der Kranwagen oder
Das grosse Buch von Frosch und Kroete

Beitrag von wismarli 30.10.10 - 22:55 Uhr

Guten Abend.

Jule ist 3Jahre und moechte viel vorgelesen bekommen.

Wir hatten Sandmännchen (Abenteuer im Traumland) und nun lese ich ihr Heidi.

Maerchen wie Rotkäppchen hatten wir auch schon.
Das Maerchen so grausam sind ,ist mir frueher nie aufgefallen.

LG wismarli

Beitrag von kleine1102 30.10.10 - 23:44 Uhr

Hallo Christine!

Ausser den bereits genannten "Klassikern" sind die Geschichten vom kleinen Raben Socke toll. Unsere ältere Tochter ist gerade vier Jahre alt geworden und liebt die Bücher :-). Es gibt sowohl einzelne, als auch zwei Bände mit jeweils vier Geschichten ("Das große Buch vom kleinen Raben Socke" und "Das neue große Buch vom kleinen Raben Socke").

Schön für das Alter ist auch das Buch "Irgendwie Anders". Auch ein Klassiker ist "Das alte Haus" (Märchen). Und das "Sandmännchen-Geschichten-Buch" (Ravensburger, hat mit DEM Sandmann allerdings nichts zu tun). Beide wirklich "uralt" und seit Generationen bei Kindergarten-Kindern beliebt :-).

Vielleicht ist ja etwas Passendes für Euch dabei.

Lieben Gruß #stern,

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von binna1 31.10.10 - 07:18 Uhr

Ich kaufe keine Bücher mehr! Wir gehen in die Bücherei und holen uns da alles mögliche.

Sabrina

Beitrag von kleiner-gruener-hase 31.10.10 - 09:02 Uhr

Pippi Langstrumpf ist bei uns sehr beliebt!

Ich kann außerdem "Lauras Stern und der geheimnisvolle Drache Nian" empfehlen.

Und unsere Maus steht auf Hexe Lilli...

Beitrag von sandramutti 31.10.10 - 09:51 Uhr

hallo!

bei uns ist es so, die kleine hört zwar gerne zu (wird 4), die große (wird bald 6) eher weniger.

wir haben nun für uns diese bücher zum lesenlernen entdeckt.
finde ich super, da die kleinen auch schön mitmachen können. einige wörter immer wieder durch bilder ersetzt sind.
haben zur zeit ein buch von ravensburger hier, mit 4 versch. geschichten, u.a. von einem kleinen piraten usw.
die geschichten, sie sind kurz, leicht verständlich und den kleinen wird nicht langweilig.
außerdem noch lustig aufgemacht. und mitmachen dürfen sie noch obendrein. mag meine kleine besonders gerne, könnte stundenlang diesen geschichten folgen.

pippi langstrumpf haben wir auch hier, aber für so kleinere mäuse finde ich es noch viel...

würden meine kleinen gerne zuhören, wenn ich vorlese, würde ich so kinderbuch-klassiker wie "die sockensuchmaschine", "der kleine prinz" usw. besorgen.

lg, sandra!

Beitrag von germany 31.10.10 - 10:15 Uhr

Moritz und seine Freunde von Mario Lichtenheldt!

Das Buch ist total schön und kindgerecht. Nicht ganz billig, aber dafür ist es ein richtig tolles Kinderbuch, mit dme sich die kleinen auch selbst identifizieren können und die Geschichten sind zum Teil sogar wahr und von Kindern an den Autor weitergegeben worden. Also nicht diese typischen Märchen geschichten, mit denen sich Kinder nicht identifizieren können.



lG germany