Frage zu Beruhigungsmitteln von der Hebi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von madeleine2011 30.10.10 - 19:58 Uhr

Hab mal ne frage: Meine Bekannte hatte damals von Ihrer Hebamme was bekommen was Sie und den kleinen bissel beruhigt hat. Kennt das jemand?? Meine Hebi ist gerade nicht zu erreichen.

Seit 2 tagen ist mein kleiner so naja Tritt mich nach unten und für mich ist es sooo unangenehm das ich nicht zum schlafen komme oder anderes.


Hoffe Ihr könnt mir helfen bin total fertig mit den Nerven. :-(



LG Madeleine 26. SSW #ei

Beitrag von .4kids. 30.10.10 - 20:22 Uhr

#schock Nimm eine Valium.

Beitrag von madeleine2011 30.10.10 - 20:27 Uhr

Haha.

Beitrag von amalka. 30.10.10 - 23:05 Uhr

Baldrian...nicht aber in jeder Form...es sind glaube ich nur Tropfen zugelassen..und wenn schon den Apotheker fragen...

und als beruhigung für dich gedacht...

sonst war die Frage nicht ernst gemeint!!!! oder ????

Beitrag von hebigabi 31.10.10 - 07:30 Uhr

Es gibt nichts, was du einimmst, damit dein Kind ruhiger wirst und du besser schlafen kannst - sorry.

LG

Gabi

Beitrag von madeleine2011 31.10.10 - 13:11 Uhr

Meine Hebamme bringt mir am Dienstag was vorbei! Bei Ihr kann man CTG auch schon zeitiger machen lassen. Meine Hebamme hat mir das bei Ihrem letzten Besuch ja angeboten. Und ich werde einen Termin ausmachen.


LG Und vielen Dank
Madeleine 26. SSW #ei