depri,brauche rat.. gerne auch hebi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von c-a-r-o 30.10.10 - 19:59 Uhr

angeblich stimmen die proportionen meiner maus nicht . kopf ist größer als der bauch.. soll gefährlich sein. deswegen wollen die meine maus per ks holen...
will ich aber nich.hatte das einer von euch auch, und trotzdem spontan entbunden?
heir mal die aktuellen werte

2700kg
ku 31
bu 32
geschätzte länge 46-50cm (jeder sagt was anderes)
ich finde die werte sehen gar nicht so schlimm aus.

Beitrag von butter-blume 30.10.10 - 20:07 Uhr

oh... blöd! :-(

Hat man dir denn erklärt warum das gefährlich sein soll? Und warum KS?

Ich kann dir leider nicht weiterhelfen, bin keine Fach-Frau, aber ich hätte den Ärzten so lange Löcher in den Bauch gefragt, bis ich Antworten hätte, die ich verstehe!

Was weißt du denn?

#klee Butter-blume

Beitrag von c-a-r-o 30.10.10 - 20:13 Uhr

der ks soll gemacht werden da bauch größer ist als der kopf. es besteht die gefahr das sie stecken bleibt, nachdem der kopf geboren wäre.. meine hebamme sagt das wäre nur ne vorsichtsmasnahme. ich könnte trotzdem spontan entbinden. sie hätte in 15 jahren arbeit erst 1x erlebt das eins stecken geblieben ist... bin mir aber so unsicher

Beitrag von daniel1012 30.10.10 - 20:19 Uhr

es kommt doch auf die Schultern an, wenn das Köpfchen einmal da ist, soll der Rest doch oft nen Klacks sein oder nicht? Durfte leider keine/n meiner beiden spontan entbinden leider. Ich mein das immer alle davon sprechen das es zwar auf den Ku ankommt aber wenn Kinder stecken bleiben es wegen den Schultern vorkommt aber nicht wegen nem bauchumfang.

Aber wie gesagt zwei KS deshalb wahrscheinlich keine Ahnung oder ich irre mich doch nicht. I weiß es nicht.

Beitrag von cicada 30.10.10 - 20:29 Uhr

hi.....

also bei 2700 KG!!! wäre ich schon längst geplatzt #schwitz.......

sorry, sah aber so nett aus, dein tippfehler.
ich würde es einfach abwarten und auf mich zukommen lassen. hatte selbst zwei ungeplante kaiserschnitte - es kommt eh wie es kommen soll.


alles gute, cica :-)

Beitrag von hebigabi 31.10.10 - 07:29 Uhr

Es gibt viele Kinder- vor allem wenn sie schwer, aber dann kurz und knackig sind- wo es schon mal bei der Schulterentwicklung schwierig werden kann.

Schwere Schulterentwicklungen kenne ich , aber steckengeblieben ist noch keins- und ich hab aktiv 23 Jahre Geburtshilfe gemacht und auch bei meinen Kurskindern ist sowas nie passiert.

Da sich die US-Maße auch richtig heftig verhauen können würd ich es immer spontan versuchen.

LG

Gabi

Beitrag von c-a-r-o 31.10.10 - 15:47 Uhr

dankeschön, so hab ich mir das auch überlegt.... war mir aber nicht sicher ob die entscheidung richtig ist