Ich grübel gerade etwas wegen Auslösung meines ES!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lisboa49 30.10.10 - 20:24 Uhr

#gruebelGuten Abend Mädels,

war gestern zur Follischau in der Kinderwunschklinik, 1x 19mm rechts und 2x 14mm links, Gebärmutterschleimhaut bei 8mm am 11. ZT!!! Nehme zusätzlich jeden Tag Östrogene, weil ich mit Clomi stimmuliere, ich sage Euch der ZS ist viel besser.

Nun zu meiner Frage, am Montag soll ich in der früh auslösen mit Pregnyl 5000, aber doppelter Dosis. Was ist wenn das Eichen schon morgen springt, also denke mal, dass mit 19mm.
Letztes Mal hatte ich 3x18mm sollte am nächsten Tag auslösen und vorletztes Mal 1x15mm und ebenso am nächsten Tag auslösen..

Frage mich jetzt warum erst am Montag diesmal?? #gruebel. Mein Arzt meint diesmal sind eigentlich die besten Voraussetzung für ein SS....

Nicht das das zu spät ist.. was meint ihr??

Danke euch lg lisboa49 #liebdrueck

Beitrag von rotes-berlin 30.10.10 - 22:34 Uhr

Finde ich jetzt nicht verwunderlich. Hört sich doch alles gut an.

Beitrag von chayenne1973 30.10.10 - 23:08 Uhr

Hallo,

dann habt doch sicherheitshalber schon morgen GV.
besser einmal mehr wie einmal zu wenig.

Viiiiel Glück

Beitrag von tabeya70 31.10.10 - 08:52 Uhr

geht es denn um iui oder um gv?

bei gv könnt ihr doch selbst steuern.
außerdem finde ich es auch plausibel - die follis werden doch bis zu 24, 25 groß, und die 14er müssen ja noch reifen!
wenn sie 2mm pro tag wachsen passt es schon.

viel glück