Kaninchen - bald kommt der Winter!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nancy.13 30.10.10 - 21:43 Uhr

Dazu hätte ich eine Frage: meine Hoppels haben tollen Auslauf, eine große "Hütte" und darin noch der alte Stall, der mittlerweile voll mit Häuschen und Stroh ist.

Aber, meine Hoppels meinen doch tatsächlich, bei 0 Grad nicht in dem alten Stall, sondern oben drauf zu sitzen bzw. zu schlafen.

Ist das denen noch nicht kalt genug oder meint ihr, die schlafen generell lieber oben. Dann wär nämlich meine Idee, eine alte Hundehöhle dort rauf zu stellen, dass sie sich dort verkriechen oder meint ihr, das ist eher schwachsinn?!

Damit ihr wisst, wofon ich rede, hier meine Gehege:

http://img718.imageshack.us/g/0108105.jpg/

PS: der kleine Eingang mittlerweile mit Katzenklappe, damit es nicht zieht oder rein regnet. Oben ist natürlich auch mittlerweile alles zu :-)

Lg

Beitrag von dore1977 30.10.10 - 21:59 Uhr

Hallo,

tja ob den mal kalt wird ist eine gute Frage ich glaube die lassen sich einfach spontan mehr Fell wachsen wen es kälter wird #rofl

Neulich lag unser Widder bei 0 Grad ausgestreckt auf den Steinplatten und hat gepennt. Ich habe gedacht nu hat er sich das Hirn verkühlt #klatsch
Aber es geht ihm prima....

Du siehst richtig helfen kann ich Dir auch nicht aber Du bist nicht die einzige mit "verrückten" Kaninchen.

LG dore

Beitrag von dore1977 30.10.10 - 22:01 Uhr

Ich habe vergessen zu scheiben Du hast ja das reinste Kaninchenparadies für Deine Schützlinge aufgebaut ! Da kann man ja glatt neidisch werden. #schein #pro



LG

Beitrag von nancy.13 30.10.10 - 22:12 Uhr

Danke :-)

Tja, werd ich doch mal nur für den Fall das alte Hundebett mal vom Dachboden holen und gucken, was sie dazu meinen :-)

Entweder sie "zerfleischen" alles oder liegen dann immer daneben #rofl

Aber die Minus 20 Grad kommen auch wieder und dann vielleicht nehmen sie mein Angebot an :-p

Beitrag von pechawa 31.10.10 - 11:03 Uhr

Hallo,

du hast einen Stall mit Gehege für deine Tiere der Extraklasse #pro
Da musst du nichts ändern, denn Kaninchen sind Tiere, die halten Minusgrade sehr gut aus, sofern sie über dem Sommer draußen waren und dann ab Herbst ein Winterfell ausbilden konnten!
Ich habe meinen Nins so Bad - Baumwollläufer auf ihre Häuschen gelegt und da sitzen sie immer gerne drauf, die kann man bei Bedarf bei 90° waschen, aber tatsächlich brauchen sie diese Dinger eigentlich nicht ;-)

LG

Beitrag von maddytaddy 31.10.10 - 20:52 Uhr

Hi,

Ich würd das so lassen wie es ist. Wenn es ihnen wirklich zu kalt wäre dann wissen die ja wo sie hinmüssen.

Wer weiß: Vllt verkrümmeln sie sich in der Nacht ja doch rein und du merkst es nicht.

LG

Beitrag von nancy.13 01.11.10 - 17:59 Uhr

Kann ich mir nicht denken, da das Stroh immer nocg neauso da liegt wie ich es reingelegt habe. Die ignorieren den alten Stall komplett - wahrscheinlich weil sie die letzten 3 Jahre darin geeschlafen haben :-p