hallo ihr lieben bin jetzt auch ne früchen mamai

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von psykossuesse87 30.10.10 - 22:00 Uhr

Guten abend


wie ihr ja lesen könnt wäre mein ET erst der 26.11. gewesen aber meiner kleinen ging es die letzten 4 wochen nicht so gut , so das die ärzte entschieden,meine kleine am 25.10 zu holen was sich nachher auch als gut raus fand.
Alles war normal eigentlich montag ins kh Ctg wieder herztöne 180-200 gut um 7.50in op leider musste es wieder unter vollnakose gemacht werden und um 8.37uhr kam meine maus die op war sehr schwer laut den ärzten hatte viel verwachsungen und stark geblutetet so meine maus kam ,war ganz blau komplett mit auschlag keiner weiss warum oder was es war?! nabelschnur um den hals , und atmete nicht musste direkt reaniemiert werden und wurde dan nach st augustin in die kinderklinik gebracht werden ,seit dem liegt sie auf intensiv muss beatmet werden mit zugängen und magensonde

:( und muss ein starkes lugenmedikament nehmen und antibotiker ... ohne die beatmung fällt der Brustkorb in sich zusammen und die atmet kaum dann ...... hab sie erst am mittwoch das erste mal gesehn .

sie kam laut rechung 35+5ssw zur welt mit 2900gramm und 45cm aber dann stellte sich raus das sie nur 2400gramm hat da der rest alles Wasser war,den sie war so aufgequollen das sie ihre augen erst heute das erste mal öffnen konnte .
Bei mir stellte sich dann raus das ich eine Plazenta inefozienz hatte und meine kleine keine abwerstoffe von mir bekommen hat und das sie kaum noch durch blutet war die Ärzte sagten mir gut das wir sie geholt hatten 1tag später und sie wär vieleicht gestorben im bauch .
Man ich bin so vertig das könnt ihr euch nicht vorstellen .

nunja hoffe ja das meine maus es schafft

liebe grüße Anna

Beitrag von ronjaleonie 30.10.10 - 22:04 Uhr

Herzlichen Glückwunsch erstmal zu deiner süßen Maus.

Ich drücke euch die Daumen, das es ihr alsbald besser geht und du sie bald bei dir haben darfst.

Und: Puh, gut das ihr sie rechtzeitig geholt habt, will mir das garnicht ausmalen...

LG
Nicole

PS: Dein Text ist mit extrem vielen Fehlern und zT kaum zu verstehen... Nicht böse gemeint, aber es liest sich nicht so tolle...

Beitrag von sunnysunny 30.10.10 - 23:09 Uhr

Meine kleine kam 3 Wochen zu früh, als genau 37+0 SSW

Beitrag von chris.1984 30.10.10 - 23:16 Uhr

#kratz

Öhhmmmm.... freut mich das ihr um ein Frühchen knapp herum gekommen seid, aaaaaber...

... welche Sinn hat jetzt deine Antwort auf diesen Beitrag??? #kratz

Alles Gute.

An die TE:
Wünsche euch alles Gute und das es eurer Kleinen bald besser geht und ihr sie schnell mit nach Hause nehmen könnt.

Lg Chris

Beitrag von sunnysunny 12.11.10 - 23:40 Uhr

Auch wenn es ab der 37 SSW kein Frühchen mehr ist, kam sie zu zeitig.
Ich kam damals 8 Wochen zu früh

Beitrag von babea007 31.10.10 - 05:56 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!!

Ich hoffe das es deiner kleinen ganz schnell besser geht.
Ich kann verstehen das du vertig bist.
Mir ging es nicht anders.



Liebe Grüße

babea mit justin(4(Jahre) und leila(15mon) an der hand und Finja(32ssw) im kh

Beitrag von leahmaus 31.10.10 - 09:14 Uhr

Auch von uns alles alles Liebe zur Geburt!

Oh mann,da seit ihr aber echt noch mal mit nem blauen Auge davon gekommen!!!

Kann gut verstehen,das du fix und fertig bist!
Ich glaube jede von uns kann es nachvollziehen.

Jedenfalls alles alles Gute für euch und das die Maus bald fit ist!!!

Stephie mit Lea 4J(bei 36+0)und Hanna 10Mon(bei 32+2)

Beitrag von max.83 31.10.10 - 09:54 Uhr

hallo anna,

glückwunsch zur geburt von eurer tochter. und vor allem wünschen wir euch alles gute und dass es lei mehr bergauf geht mit ihr damit sie bald heim darf.
des gewicht is ja schon mal a ohne wasser toll.
wir drücken die daumen dass es ihr bald besser geht und sie sich gut entwickelt.

euch wünschen wir viel kraft.

lieben gruß
max und hannah

Beitrag von dia111 31.10.10 - 12:38 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch.

Es tut mir so Leid das sie doch zu früh kam,aber sie wird es schaffen. Frühchen sind kleine Kämpfer.

Warst dann bei ihr im KH?

Meine Große kam in der 32SSW zur Welt, sie hatte auch nicht geatmet,war ganz blau angelaufen und hatte die Nabelschnurr 2x um den Hals.
Mußte ganze 2 Tage lang komplett beatmet werden, dann hatte sie nur noch ne Atemunterstützung gebraucht. Heute ist sie 4,5 Jahre und sie ist fit und gesund.

Drück dir die Daumen das alles gut verläuft

LG
Diana