Hat jemand ein schnelles Rezept für Tomatensauce???

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von melany19 30.10.10 - 23:09 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich suche ein gutes und schnelles Rezept für eine Tomatensauce für meine 17 Monate alte Tochter. Habe schon mehrere probiert, aber irgendwie waren die oft mit Sahne und relativ "ungesund". Ich bin leider kochtechnisch nicht wirklich begabt, daher sollte es einfach und auch "gesund" sein. Sie isst die momentan gerne mit allem. Sie sollte vielleicht auch gut einzufrieren sein.

Danke schon einmal im voraus.

Lg Melanie

Beitrag von miss-lacrima 30.10.10 - 23:38 Uhr

Hi Melanie ;-)

schnell?
Ich nehme Frühlingszwiebeln und Knoblauch (weiss ja nicht ob deine Kleine das isst), schwitze es etwas an. Dann kippe ich eine Dose Tomaten in Stücken drüber und lass es aufkochen. Würze mit Gemüsebrühpulver (ausm Reformhaus) und dicke es später eventuell mit Tomatenmark an.
Statt Sahne kann man, für den Geschmack eben, auch Milch als Ersatz nehmen.

Lieben Gruß,
Jenny

Achja, Tomatensauce bietet sich auch ganz gut an um anderes Gemüse reinzupürieren. ;-) Wegen dem Gesundheitsaspekt.

Beitrag von aussiegirl600 31.10.10 - 08:13 Uhr

Ich kenne mich leider ned mit Kleinkindern aus, weiß also ned obs Sachen gibt, die die Kleinen nicht essen sollen, aber so mache ich meine Sauce:

Evtl Zwiebel/Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen - muss aber nicht sein, man will ja ned immer danach riechen.
Dann nehm ich Gemüse, was ich grad da hab. zB Karotten und Zucchini oder Paprika, Aubergine. Und das Gemüse schneide ich in sehr feine Mini-Würfel und brate es mit an. Dann kommen entweder gestückelte Dosentomaten oder Tomatenpassato dazu, evtl auch Tomatenmark. Dann würze ich mit Alnatura-Brühe und Kräutern. Entweder zB trockene KRäuter der Provence oder tiefgekühlte italienische Mischung.
Dann wird das ganze eingekocht bis das Gemüse weich ist. Manchen Leuten ist die Sauce zu sauer, die tun Zucker rein, ich mache das nie. Und bei mir kommt weder Sahne noch Milch rein. Aber wenn du es gern etwas cremig magst, dann nimm doch ein bisschen fettreduzierten Frischkäse!

Beitrag von melany19 31.10.10 - 18:31 Uhr

hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die beiden Rezepte, die werde ich nächste Woche direkt mal ausprobieren und hoffen, dass sie auch meiner "Cheffin" schmecken.

Danke noch einmal.

Lg Melanie