Schwanger - was jetzt?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von freak332 31.10.10 - 06:12 Uhr

Hallohallo,
also ich hatte meine letzte Periode am 24.09.(also erster Tag). Hätte meine jetzige Periode also spätestens am 22.10. bekommen dürfen. Jetzt kam sie nicht und dann hab ich Mo den ersten Test gemacht - gaaanz leichtes Strichelchen....hmm dacht ich mir, machen wir doch nochmal einen. Donnerstag: der Strich ist schon stärker...hmm...dann hab ich mal in ein Forum geschrieben. Und als Antwort kam: Strich ist Strich. Ja und jetzt gerade hab ich den digitalen von ClearBlue gemacht. "schwanger". Ok, Mittwoch hab ich nen Termin beim Gyn.
Und dann?
Die Schwangerschaft war vollkommen ungeplant und wir beide sind nicht wirklich darauf vorbereitet jetzt schon Eltern zu werden...Wir sind beide noch in der Ausbildung und er wird nächstes Jahr fertig und ich n hlabes Jahr später. Abtreiben ist überhaupt kein Thema. Aber wie sollen wir das a)finanziell machen. Was gibt es alles für Hilfen - worauf hat man Anspruch. Und b)wir wohnen nicht mehr daheim und in der Umgebung haben wir halt ein paar Freunde. Also hätten wir halt vor Ort nur wenig unterstütuzng...Jaaa,das ist jetzt das. Dann bin ich in der Ausbildung zur Krankenschwester und jetzt die Frage:. ab wann darf ich nicht mehr schwer heben und warum darf man keine Nachtschicht mehr machen und was genau ist schwer heben?
Und wann muss ich dem Arbeitgeber bescheidgeben?
Ich weiß, das sind viele Fragen, aber wie gesagt: das ganze war recht überraschend und ungeplant.
Ganz liebe Grüße
die LEne

Beitrag von mille78 31.10.10 - 07:06 Uhr

Hallo,

ich würde es meinem AG nach der 12.Woche mitteilen. Dann fällst Du unser Mutterschutzgesetz, sprich keinen Nachtdienst, kein Arbeiten nach 20.00 Uhr und in der Regel kein Wochenenddienst. Schweres heben, heißt in der Regel nicht mehr als 5 Kilo und kurzfristig mehr als 10 (also der Witz, wenn man schon ein Kind hat). Ich habe bei meinen beiden Schwangerschaften bis um den sechsten Monat gearbeitet (war allerdings schon examiniert) und es hat nicht geschadet(Intensiv bzw. Anästhesie)! Hängt auch von der persönlichen Einstellung ab.In anderen europäischen Ländern arbeiten Krankenschwester ganz normal bis zum Mutterschutz. Erstaunlicherweise gibt es dort weniger Fehlgeburten und andere Komplikationen. Als Azubi solltest Du es aber bis zur 12.Wo gesagt haben, sonst riskierst Du Deine Ausbildung.Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden!

GlG

Beitrag von lilja27 31.10.10 - 07:10 Uhr

hey,

erst mal herzlichen glückwunsch, am besten sagst du deinem Arbeitgeber bescheid sobald du beim gyn warst der soll dir eine bestätigung für den arbeitgeber ausstellen.
Denn im krankenhaus schwirren ja so einige dinge herum, du darfst nichts mehr mit chemos oder röntgenstrahlen zu tun habe, sowie bat, mit infektionskrankeheiten wie Heb, oder hiv.
Schwer heben ist ab regelmäßiges heben von mehr als 5 kilo.
Nachtdienste musst du sobald nach bekanntgabe der schwangerschaft nicht mehr machen.
Hast du denn schon deine pflichtnachtdienste alle gemacht?
Sprich mit der schule wie es weitergehen könnte, evtl kannst du dein examen einfach ein halbes jahr später machen oder ein Jahr später, bei uns kamen 3 von oberkurs damals dazu die kinder in der ausbildung bekommen hatten.

Was die fianziellen hilfen angeht, so wende dich mal an eine beratungsstelle geld für erstaustattung kann mal bei der caritas oder diakonie und ähnliche einrichtungen beantragen.
Wünsche euch alles gute.

Beitrag von meandco 31.10.10 - 08:01 Uhr

finanzielle unterstützung gibt es sicher vom staat da ihr ja noch in ausbildung seid ...

ansonsten würd ich mich mal an diverse beratungsstellen wenden (pro familia, caritas, etc). die können dir genau sagen, was ihr alles für möglichkeiten habt finanziell.

und dann würd ich mich eventuell beim ausbilder schlau machen, wie das läuft, wie lange du die ausbildung unterbrechen kannst und was sinnvoll ist. musst du schnell wieder einsteigen hilft vielleicht eine krippe oder tagesmutter, da musst du dich aber frühzeitig umschauen. kommt ganz drauf an wann nach der geburt du wieder einsteigst, aber im blödesten fall musst du schon als schwangere nen platz angeln ...

wie gesagt: geh dich beraten lassen und checke ab wie das alles laufen wird dann #pro

lg

Beitrag von nuckelspucker 31.10.10 - 20:42 Uhr

hey du,

das ist ja gerade aufregend bei euch.

wegen den arbeitsrechtlichen fragen, sprich den facharzt darauf an, in bestimmten berufen kann man ein beschäftigungsverbot erhalten, dann gibts den lohn weiter und man muss nicht mehr arbeiten, wenn die arbeit für mutter oder kind eine gefahr darstellen würde.

dem AG mitteilen würde ich es erst nach 12 wochen.

ansonsten würd ich eben schauen, was ihr an finanzen zur verfügung habt, was eltern beisteuern können und zur ausstattung fürs baby gibts viele sachen günstig gebraucht zu kaufen.

wenn die schwangerschaft bestätigt ist, die erste aufregung vorbei ist, ich hab sooo viele sachen, die ich nicht mehr brauche, spielzeug, kuscheltiere, klamotten, ich geb gern was ab. meldet euch einfach!

lg und alles gute

claudia

Beitrag von a-fire-inside 02.11.10 - 22:45 Uhr

hallo lene...
ich würde an deiner stelle mal zu profamilia gehen. die kennen sich mit all deinen fragen aus.
bezüglich arbeitgeber würde ich schnell was sagen. im krankenhaus hast du mit vielen infektiösen stoffen zu tun und du darfst sehr viele dinge nicht mehr machen z.b. antibiosen aufziehen... in jedem kh gibt es aber schwangeren-positivlisten in denen alle tätigkeiten stehen die nicht ausgeführt werden dürfen. ich an deiner stelle würde mich auch daran halten sonst kannst du deinem baby schaden...
ich wünsche dir alles liebe für deine schwangerschaft
ihr schafft das schon!!!!!!!