Welche Tageszeit eure Bienchen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von adlina 31.10.10 - 07:35 Uhr

Hallo Mädels,

habe da mal eine indiskrete Frage... Erstmal eine Runde Kaffee für alle #tasse!

Wenn ihr gestern abend ein Bienchen setzt, tragt ihr das dann auch für den gestrigen Tag nach? Damit das also vor der heutigen Tempi ist, oder?

Außerdem eine ZB-Frage: Führe diesen Zyklus noch zwei Kurven, vaginal und oral, habe mitten im Zyklus umgestellt. Oral bin ich heute auf die Coverline gesunken, vaginal sogar heute gestiegen. Die vaginale Kurve habe ich mal angehängt. Danke schön!!

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926076/544006

Viele Grüße und #winke

Beitrag von jwoj 31.10.10 - 07:37 Uhr

Wenn wir gestern ein Bienchen gesetzt haben, trage ich das auch für gestern ein. Alles vor der heutigen Messung trage ich als "gestern" ein - also auch wenn die Uhrzeit 2 Uhr nachts wäre.

Du schreibst zwar, dass du außerdem noch eine ZB-Frage hast, hast aber keine Frage gestellt?;-)

Beitrag von twingo1985 31.10.10 - 07:39 Uhr

ICh trage die Bienchen nach, wenn wir an dem Tag sex hatten, bei mir ist der Tag erst vorbei wenn ich geschlafen habe, also wenn ich heute nacht um 1uhr sex gehabt hätte, würde es im ZT vom 30.10 auftauchen.

Vaginal sollte aussagekräftiger sein, aber deine Tempi ist denke ich viel zu wenig gestiegen.

Beitrag von adlina 31.10.10 - 07:43 Uhr

#klatsch Stimmt, meinte eigentlich, welcher Wert dann aussagekräftiger sein sollte.

Denke auch nicht, dass es diesen Monat geklappt hat. Nur als Vergleichskurve für andere Monate... Wenn es vielleicht mal geklappt hat... ;-)

Beitrag von jwoj 31.10.10 - 07:48 Uhr

Welcher Wert aussagekräftiger ist, ist nicht ganz klar.

Ich führe in diesem Zyklus auch zwei ZBs. Und bei mir ist definitv die orale Kurve die bessere und eindeutigere. Ich weiß auch aufgrund Clearblue Monitor wann ich meinen ES hatte und weiß demnach, dass die orale Kurve genau passt.

Zwar wird mein ES auch bei der rektalen Kurve korrekt angezeigt, aber das Hickhack nach dem ES ist schon sehr unübersichtlich.

Hier mal die Vergleiche:

oral:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/565017/542491

rektal:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/565017/542477

Viele Grüße!

Beitrag von jwoj 31.10.10 - 07:49 Uhr

Bei mir ist die Tempi nach dem ES übrigens auch abgerutscht bei der rektalen Kurve...#kratz