Schwester auch schwanger

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicki06 31.10.10 - 09:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben...

Meine Schwester hat am Freitag erfahren,bei einer normalen Vorsorge beim Gyn,dass sie im 3. Monat schwanger ist. Sie hatte ganz normal ihre Mens und hätte damit nicht gerechnet,zumal sie auch die Pille genommen hat.

Sie hat bis Freitag geraucht und auf Party´s getrunken und hat nun Angst,dem Baby bereits stark geschadet zu haben und es vielleicht deshalb krank zur Welt kommt. Ich selber habe ein krankes Kind und habe vor der SS damals schon mit dem rauchen aufgehört,deshalb macht sich meine Schwester jetzt große Sorgen.

Was soll ich ihr denn sagen??? Klar,kann es sein,dass sie dem Baby schon geschadet hat,oder???

Sorry für mein Bla bla bla...Ist aber total witzig ansich,sind beide ss,naja,ich hole mir morgen erst die Bestätigung vom FA,hoffe das alles gut ist.

Lg. Nicki

Beitrag von lilja27 31.10.10 - 09:26 Uhr

sie kann ja erst mal zu allen wichtigen untersuchungen gehen organscrenning etc.
Eine bekannte von mir hat auch gerade entbundne ein gesundes kind und hatte auch bis fast zum fünften monat getrunken weil sie die schwangerschaft irgendwie nicht gemerkt hätte wie auch immer das baby ist gott sei dank gesund.
Alles gute