Blähungen, Verstopfung, Schleim und jetzt auch noch Blut

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von anette79 31.10.10 - 10:16 Uhr

Hallo ihr Lieben,
seit gestern kann ich nicht mehr. Bin seit einem halben jahr in Behandlung beim Arzt wegen meinem Darm. Ich habe schon seit einiger Zeit Blähungen und Verstopfung und gelegentlich Schleim gehabt. Er meinte dass meien Darmflora nicht in Ordnung wäre und verschreibt mir seit dem die verschiedensten Bakterienkulturen und vitamine für den Darm. Seit einer Woche ist es aber so schlimm, dass ich noch mal hin gegangen bin und er sagte ich müsste Geduld haben. Ja und gestern der Hammer, war gestern auf der Toilette, kein Stuhlgang nur Schleim und da war auch ein wenig helles Blut. aber das hat mir schon gereicht, ich weiss nicht mehr was ich machen soll. bin echt am verzweifeln. Hatte jemand von euch sowas und kann mir was berichten. #heul

Beitrag von coffeefreak 31.10.10 - 11:02 Uhr

Das tönt echt nicht gut!!

Hast du schon mal daran gedacht, dir Hilfe beim Spezialisten zu holen? Oder falls dein Arzt ein Spezialist ist, eine 2te Meinung bei einem anderen einzuholen?

Denn von Medikament zu Medikament hopsen und jetzt auch noch Blut, ne das ist ja nicht wirklich ne Lösung!!

Alles Gute und liebe Grüsse
coffeefreak

Beitrag von woodgo 31.10.10 - 12:37 Uhr

Hallo,

warum, um Himmels Willen, hast Du noch keine Darmspiegelung gemacht?
Mir ging es ähnlich, wie Dir. Ständig schleimiger Stuhlgang, Schmerzen, erst Verstopfung, dann Durchfall.
Nach der Darmspiegelung wurde mir erklärt, daß mein Darm zu viele Windungen hat, zu eng ist. Das staut sich dann und tut unheimlich weh. Blut habe ich dann gehabt, wenn es am Ausgang aufgerissen war.
Glaub mir, nach einer Darmspiegelung hast Du Gewissheit und es geht Dir um einiges besser und Du kannst auch etwas dagegen unternehmen. Das bekommst Du dann dort gesagt.

LG