Umfrage: wie lang übt ihr schon und was macht ihr unterstützend ????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von uditore 31.10.10 - 10:33 Uhr

Hi Mädels,

Frage steht ja schon oben.

Wir üben seit 36 Monaten = 3 Jahre = 36 Zyklen.
Langsam geht uns die Puste aus.

Wir benutzen Ovus, hatte auch schon Clomi.
In 3 Wochen 1. Termin KiWuKlinik Freiburg#zitter

Freu mich über viele Antworten.

Lg Udi

Beitrag von dechara 31.10.10 - 10:38 Uhr

GuMo Udi,

wir üben seit April (ÜZ8) und ich bin jetzt schon ganz ungeduldig
habe 16 Jahre die Pille genommen.

unterstützend nehme ich noch nichts (außer FolioForte)

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir ganz viel Glück #klee für einen baldigen Erfolg

lg carrie

Beitrag von baebis 31.10.10 - 10:38 Uhr

Wir üben seit März diesen Jahres.

8 Monate, jetzt im 7. Zyklus.

Seit diesem Monat Möpf (Zyklus is unregelmäßig und lang) sowie Himbeerblätter- und Frauenmanteltee.

Benutze Ovus und führe Tempi-Kurve.

Hat noch nix gebracht bis jetzt, nur die Tempi ist ruhiger.

LG
baebis

Beitrag von uditore 31.10.10 - 10:41 Uhr

wie schmeckt der Tee? Und wozu trinkt man den?
Ich habe es schon öfter gelesen, aber glaub nicht so recht dass es helfen kann. Aber solange der Tee gut schmeckt ist es ja kein Opfer;-)

viel#klee

Beitrag von baebis 31.10.10 - 10:45 Uhr

Ich mag die Tees sehr gerne, bin aber generell ein Fan von Tee, insbesondere Kräutertees.

Himbeerblättertee nimmst du in der ersten Zyklushälfte bis zum Eisprung. Soll angeblich bei der Reifung der Eizellen helfen. Frauenmanteltee ab Eisprung bis zur Mens. Soll die Einnistung begünstigen. Jeweils 2-3 Tassen pro Tag.

Wie gesagt, bei mir hats noch nichts gebracht. Da mir die Tees aber schmecken, ist es kein allzu großes Opfer ;-) Probiers einfach aus.

LG

Beitrag von uditore 31.10.10 - 10:46 Uhr

bekomm ich die in der apotheke????

Beitrag von baebis 31.10.10 - 10:49 Uhr

Ja, ich denke, die kriegst du so ziemlich überall, auch in Naturkost- oder Bioläden. Frag sonst einfach mal nach. Ich wohn in Schweden und muss sie mir immer online bestellen ... das geht also ansonsten auch.

Beitrag von kater01 31.10.10 - 10:43 Uhr

Sind seit Anfang Juni dabei, ich nehme jetzt seit 4 Wochen Metformin wegen PCO...Leider trotz Normalgewicht und viel Sport Insulinresistenz.
Ich wünsch Dir viel Glück für die Kiwu, dort kann an Euch bestimmt gut weiterhelfen!

Beitrag von uditore 31.10.10 - 10:44 Uhr

#danke dir auch viel #klee

Beitrag von anastasia6280 31.10.10 - 13:13 Uhr

wir üben seit Februar 2010.

Habe ca. 7 Jahre die Pillle genommen. Sind im Moment im 2. Zyklus mit Clomifen. Laut FA hatte ich am 17. ZT einen sehr schönen Eisprung. Zusätzlich trinke ich in der ersten Zyklushälfte den Beifußtee und in der zweiten den Frauenmanteltee

Wir hoffen dass es bald #baby;-)

Beitrag von bionade77 31.10.10 - 20:53 Uhr

Hallo Udi,

ich versuche auch schon seit über 2 Jahren ein Kind zu bekommen. Der Grund dafür, dass es bis jetzt nicht geklappt hat, ist vermutlich ein schlechtes SG meines Mannes. Allerdings bin ich dieses Jahr schwanger geworden und habe das Kind dann leider in der 10. SSW verloren. In dem Monat, in dem ich schwanger geworden bin, haben wir auf eine sehr gesunde Lebensweise geachtet - sprich gesunde Ernährung, kein Alkohol usw. Ich habe auch im Internet gelesen, dass Johannisbrotsirup die Spermienqualität verbessern soll, jedoch weiß ich nicht, ob es dafür wissenschaftliche Beweise gibt. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und alles Gute.

Liebe Grüße Bionade

Beitrag von uditore 01.11.10 - 09:50 Uhr

#danke bionade,

tut mir leid für dein #stern. meine freundin hat letztes jahr im febr auch in der 9ssw eine fg gahabt. dieses jahr im februar wurde sie wieder ss. ich hoffe dass es bei dir auch bald wieder klappt.

ich glaube auch das eine gesunde lebensweise positiv wirkt. alkohol ist bei meinem mann auch thema. er ist kein saufkopf, eher genießer und trinkt fast jeden tag seine 2 gläser wein zum essen und hinterher sein verdauuerle.
in gesellschaft kanns dann gerne auch mehr sein. diesen monat hatten wir die abmachung dass er in der 1.zyklushälfte nix trinken darf. hat nicht ganz geklappt, am geburtstag meines bruders (unser 10jähriger jahrestag) hat er wieder gefeiert (und das 2 tage vor meinem #ei). aber da ich laut ovu diesen monat keinen hatte.....ist es egal.

diesen monat hat er versprochen sich daran zu halten.

ich möchte jetzt mit den tees anfangen.

danke für deine antwort und dir weiterhin viel glück

lg udi