sushi in der schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blumenfee84 31.10.10 - 11:20 Uhr

hallo ich nochmal! (hab frei, dann kann ich mal fragen stellen;-) )

ch bin eine leidenschaftliche suhsiesserin. ich mache dies auch immer selber. ich verzichte auf das wasabi und meist nehme ich keine fisch sondern nur surimi (krebsfleischimitat). nun steht ja in sovielen ratgebern das man in der schwangerschaft das sushi weg lassen soll. stimmt das? oder sollte man das gekaufte sushi weglassen ( wo ja viel mehr scharfes zeug drin ist) oder sollte ich es dann erstmal ganz einstellen? #zitter

danke für eure antworten!

die blumenfee

Beitrag von mamimona 31.10.10 - 11:21 Uhr

surimi ist ja abgekochtes krebsfleisch,das geht,aber den rohen fisch würd ich schon weglassen

Beitrag von blumenfee84 31.10.10 - 11:23 Uhr

sowas höre ich doch gerne! :-D

Beitrag von 5kids. 31.10.10 - 11:26 Uhr

Korrekt!
An die TE: Wenn du #schwanger bist,wird dir der FA ohnehin zu einemToxo-Test raten.Wenn du negativ bist,wirst du schon aufgeklärt werden,was du besser nicht essen solltest.


LG
Andrea

Beitrag von maggie33 31.10.10 - 11:25 Uhr

Hallo Blumenfee,

ich esse auch für mein Leben gerne Sushi #mampf, aber ich solte ich ss sein, werde ich damit erst mal aussetzen. Sicher ist sicher! #nanana
Und wenn Du es selbst machst, würde ich an Deiner Stelle nur noch vegetarisches Sushi machen. :-D

Liebe Grüße,
Maggie#winke

Beitrag von netti000 31.10.10 - 11:36 Uhr

Es geht nur um den rohen Fisch, der genau wie rohes Fleisch und Käse im der SS nicht gegessen werden sollte wegen Toxoplasmose und Listerien