Furniertes Möbelstück "überstreichen" - geht das?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von minnie.mouse 31.10.10 - 13:26 Uhr

Hallo,

wer kennt sich da aus und kann mir Tipps geben?
Wir haben ein älteres Möbelstück, das wir nun umfunktionieren und vor allem neu streichen wollen.

Es ist furniert.
Daher fällt das "einfach überstreichen" ja schonmal weg - die Farbe würde nicht haften bleiben oder sehr anfällig für Blessuren sein, oder?!

Abschleifen wäre ein mords Aufwand... #schwitz

Gibt es da ein Mittelchen, das ich auftragen kann, damit die neue Farbe haften kann?

Wer hat Erfahrung und kann mir helfen?

Ganz lieben Dank im Voraus! #blume

Beitrag von dora1616 31.10.10 - 14:06 Uhr

Hallo minnie.mouse!

Wenn du das Möbelstück lackieren möchtest, mußt du erstmal die Oberfläche anschleifen damit der Untergrund angerauht ist. So kann dann der Lack eine Verbindung zum Untergrund aufbauen.
Danach muß Grundierung aufgetragen werden, zur Haftvermittlung.
Achte auf die Trocknungszeit, da es sonst passieren kann das die Farbe hinterher etwas klebrig bleibt.
Ist die Trocknungszeit um, wieder einen Zwischenanschliff machen und den ausgesuchten Lack auftragen.
Bei vielen Lacken ist es so, dass erst beim zweiten Anstrich des Lackes die Stoß-und Schlagfestigkeit gegeben ist.

Man muss vor jedem Anstrich anschleifen und ich würde auch nur lösungsmittelfreie Lacke für den Innenbereich nehmen.

Alternative zum Lackieren wäre noch die Klebefolie. Kommt immer auf das Möbelstück an, wegen Leisten oder Verschnörckelungen, aber vom Prinzip her auch machbar.

Hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.

Ansonsten einfach nochmal nachfragen;-)

LG
und einen schönen Sonntag

Dora

Beitrag von minnie.mouse 31.10.10 - 21:32 Uhr

Hallo Dora,

Ganz lieben Dank für deine ausführliche Erklärung!
Das hat mir schonmal sehr gut geholfen und ich werde wohl demnächst in den nächsten Baumarkt fahren.

Also, tausend Dank dir nochmal.
Ich komme sehr gerne auf dein Angebot des Nachfragens zurück bei Bedarf.

GLG!