Kinderbeet / Gemüsebeet-wer hat Tips?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von diva71 31.10.10 - 14:00 Uhr

Hi,

wir wollten für die Kinder ein kleines Beet anlegen-also ein paar Samen in die Erde,so alles von Anfang an.
Am besten Gemüsepflanzen... #hicks
Wann macht man das am besten-jetzt noch oder erst im Frühjahr?
Welche Gemüsesorten eignen sich am besten?
Vielleicht eine, die man im Frühjahr,eine die man im Sommer und eine die man im Herbst "ernten" kann?
Wer hat Tips und Tricks?

Danke und einen tollen Sonntag,Alex

Beitrag von r.le 31.10.10 - 20:48 Uhr

Hallo Alex,

das Beet legt Ihr im Frühjahr an.

Es bietet sich an, schnell keimende und wachsende Pflanzen zu wählen, damit die Kinder rasch die Erfolge ihrer Mühen sehen. Ich empfehle folgendes:

Als erstes können, schon im März, Radieschen, Salatrauke, Kresse und Pflücksalat gesät werden. Auf den Samentüten steht, wie es genau geht.
Die ersten Ernten erfolgen dann schon nach wenigen Wochen.

Im Mai, nach der Frostgefahr, bieten sich dann Buschbohnen, Zucchini (die brauchen aber Platz) und Tomaten (ab März im Zimmer aussäen oder einfach fertige Pflanzen kaufen) an. Bei letzteren empfehle ich Kirschtomaten, die schmecken direkt gepflückt am besten.

Ein echtes Highlight kann es auch sein, mal ein paar Kartoffeln zu pflanzen, die wachsen auch schnell und die Kids sehen live und in Farbe, wie eines unserer Grundnahrungsmittel entsteht.

Viel Spaß und reiche Ernte wünscht

Ralf

Beitrag von diva71 01.11.10 - 16:38 Uhr

Hallo Ralf,

vielen Dank für Deine Antwort...Das sind super Ideen und tolle Tips.

Lg und einen schönen Abend,Alex