Was würdet Ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von rolabaer 31.10.10 - 15:18 Uhr

Hallo

Ich habe ein Problem ...

Mein Mann hat meine Tochter (6 Jahre) und mich verlassen (vor ca. 3 Monaten). Jedem erzählt er, wie sehr er sein Kind vermisst und wie sehr er sie mal wieder sehen möchte. Meine Tochter sagt aber immer wieder, dass sie ihn nicht mehr sehen will.

Leider macht mein Mann nicht viel, damit meine Tochter das Gefühl bekommt, dass er sie wirklich sehen möchte. Nun fahren meine Tochter und ich am Mittwoch in Kur. Ich habe meine Tochter dazu überredet ihn mal anzurufen (letzte Woche). Er hat sie gefragt, ob sie ihn sehen möchte. Sie sagte "vielleicht". Er sagte zu ihr, dass er sich noch am selben Tag melden wird. Seit diesem Tag warten wir. Meine Tochter ist schon ganz enttäuscht. Ich befürchte nun, dass er am Dienstag sich meldet und seine Tochter sehen will. Ich habe da aber überhaupt keine Zeit mehr, da ich noch einiges erledigen muss.

Würdet ihr ihn anrufen? Würdet Ihr die Termine für ihn verschieben? Was würdet ihr machen?

Gebe ich ihm wirklich das Gefühl er darf sein Kind nicht mehr sehen? Ich bin doch diejenige, die unserer Tochter immer wieder sagt, dass sie ihren Papa jederzeit sehen darf. Ist es zuviel verlangt, dass er uns vielleicht auch mal ein paar Tage vorher sagt wann er kommen will?

Bis jetzt war es so, dass er an dem Tag eine sms geschickt hat, wenn er vorbei kommt. Unsere Kleine sieht ihn wirklich nicht sehr oft. Ich würde so gerne für sie eine geregelte Besuchszeit mit ihm abmachen. Am Wochenende hat er für sie leider nie Zeit ... da geht er lieber ins Disneyland oder zu irgendeiner sportlichen Veranstaltung.

Danke für Eure Antworten ...

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Wir gehen in den Luisenpark und feiern Halloween.

Rolabaer

Beitrag von winnie_windelchen 31.10.10 - 17:01 Uhr

Hi :-)

Die Kur steht also würde ich da auch nichts mehr dran drehen und auch so würde ich euch ein Gespräch mit dem Jugendamt empfehlen.

Haben wir auch gemacht auch wenn ich noch kein Unterschied merke, denn ausgemacht wurde jede erste Woche im Monat von Do-Fr und er hat jedoch bereits für nächste Woche abgesagt, auf meine Nachfrage hin.

Aber wichtig ist das der Vater merken muss das er mit seinem Kind nicht spielen kann.

Die kleine muss merken das ihr Vater interesse hat, ansonsten will sie ihn wirklich nie mehr sehen.

Meine Kleine war auch schon so weit und sträubte sich regelrecht.

Ein Versuch ists jedoch wert. Dort werdet ihr beide dann einen gemeinsamen Termin finden und mit einer Beraterin darüber sprechen um ein geregelten Kontakt herzustellen.

Lg

PS.: Am Wochenede hat er nie Zeit? Wie funktioniert das denn wenn deine Maus in die Schule geht oder bald gehen sollte? Wenn er berufsmäßig am WE nicht eingeschränkt ist, steht einem geregelten Umgang an Wochenenden nichts im Wege aber ist wieder typisch, die Freizeit geht vor. #klatsch

Beitrag von manavgat 31.10.10 - 17:55 Uhr

Meine Tochter sagt aber immer wieder, dass sie ihn nicht mehr sehen will.

Hier läuft etwas schief!

Vereinbare mit dem KV feste Besuchstermine, die dann auch (von beiden Seiten) eingehalten werden.

Wegen der MuKiKur: ruf ihn an und teil ihm mit, wann er sie vorher sehen kann, wenn ihm das wichtig ist. Freundlich, nett + ohne Vorwürfe.

Gruß

Manavgat

Beitrag von starshine 01.11.10 - 11:02 Uhr

Wollkommen im Club. Irgendwie kommt mir das alles so bekannt vor :-)

Ich kann Dir auch nur raten einen festen Besuchsrhythmus zu vereinbaren. Deine Tochter ist verunsichert und es koennte sein, dass sie sich als Grund fuer die Trennung sieht und denkt ihr Vater will sie nicht sehen und schuetzt sich vor Verletzung indem sie sagt sie will ihn nicht sehen. Der regelmaessige Kontakt ist aber sehr wichtig fuer sie!

Setz alles daran einen festen Rhythmus zu vereinbaren. Das spielt sich dann schon ein. Die Trennung ist ja noch ziemlich frisch...

Viel Glueck!