VU: von wem laßt Ihr sie machen (FA/Hebamme)?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teddybaer10 31.10.10 - 15:37 Uhr

Hallo!

Ich war bis jetzt immer beim FA, aber irgendwie fühle ich mich aufgrund der Warterei und nur kurz beim Arzt drin nicht so wohl.
Letzte Woche mußte ich beispielsweise meinen Termin absagen und habe für Ende dieser Woche einen Neuen bekommen, mit dem Kommentar viel Wartezeit mitzubringen. Werde morgen früh noch einmal nachfragen, ob ich nicht einen frühen Termin bekommen kann. Mein Mann würde nämlich gerne nochmal mitkommen und das 2. Screening erleben. Leider bekommt er aber nicht frei und somit wäre nur ein ganz früher Termin möglich.
Würdet Ihr fragen, ob die dann nur das Screening machen könnten? Habe ja ab sofort noch eine Hebi, die ich zur Vorsorge nehmen möchte.

Wie macht Ihr das so?

Beitrag von ephigenie 31.10.10 - 15:45 Uhr

Ich lass alle VU's beim FA machen, da ich mich bei meinem sehr gut aufgehoben fühle und mir eine Vorsorge bei der Hebi glaub ich nicht so liegen würde. Bekomme aber auch jedes Mal einen Wunsch-US, was ja bei der Hebi gar nicht gehen würde.
Allerdings muss ich sagen, dass ich nie lange warten muss beim Doc und der sich auch immer Zeit für die Untersuchung nimmt. Kann mich also nicht beklagen. Und da mein Schatz im Schichtdienst arbeitet legen wir die Termine so wie so immer für ihn passend.

Wenn du dich allerdings bei einer Hebi genau so wohl/wohler fühlst und mit den Arztbesuchen nicht zu frieden bist, dann würd ich die VU's wirklich bei der Hebi machen lassen - abgesehen natürlich von den Screenings.

Alles Liebe,

Sandra

Beitrag von batidadekiba 31.10.10 - 15:49 Uhr

huhu,
Ich lasse abwechselnd Hebi und FA die VU´s machen .
nun habe ich jede woche einen Termin .
Am Dienstag mit der hebi und die woche drauf mit meinem FA.



Lg

Beitrag von michaela0705 31.10.10 - 15:51 Uhr

Hä, wie geht denn das #kratz

Ich wollte das eigentlich auch so machen, da sagte mir dann aber meine Hebi, ich kann nur alle 2 Wochen Vorsorge haben und da dann zwischen ihr und FA abwechseln. Also nach 2 Wochen FA und dann wieder 2 Wochen und Hebi...
Zahlt die Kasse das so wie du es machst?

LG, die doch ein bisschen verwunderte Micha

Beitrag von qrupa 31.10.10 - 15:58 Uhr

Hallo

ich bin dieses Mal nur zwei Mal beim FA für den ersten und den 3. US und alles andere macht meien hebamme bei mir zu Hause. und ich genieße das wirklich sehr. Selbst wenn sie mal später kommt weil ein anderer Termin bei einer Frau länger gedauert hat oder sie mal wegen einer Geburt absagen muß, sitz ich nicht däumchendrehend in einer FA Praxis um danach in wneigen Minuten abgefertigt zu werden sondern kann gemütlich zu Hause auf dem Sofa sitzen, nen Tee trinken oder einfach den Haushalt erledigen bis sie da ist.
Ich würde es immer wieder machen und da hebammen ja auch die ausgebildeten Fachkräfte für Schwangerschaften und Geburten sind fühl ich mich rundum sicher und gut betreut. in der ersten SS hatte ich beim FA immer das Gefühl da wächst ein besserer Tumor in mir, aber kein Kind. Dieses Mal bin ich nur rundum glücklich udn gesund schwanger ohne dass aus jedem cm oder Gramm den mein baby gerade laut Lehrbucgh zu viel oder zu wenig hat gleich ein Drama gemacht wird

LG
qrupa