Neue Trinklernflasche und nur Theater bitte um Rat

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von batidadekiba 31.10.10 - 15:44 Uhr

hallo,
ich habe eine frage.
Und zwar habe ich meiner 14 Monate alten Tochter gestern den NUK Magic cup gekauft , vorher hatte sie immer flaschen wo die Trinktülle aus Weichem Material war , nun ist es ein Fester .
Sie schreit wie am Spieß und will diese Flasche einfach nicht , bei ihrer alten Flasche brauchte sie sich nicht anstrengen und ziehen da sie die immer schnell kaputt gekaut hat nun kann sie da auch nich drauf rum kauen und sie muss etwas doller ziehen als sonst .
Machen eure Kinder das auch ? also so ein Theater ?
Mein Mann meinte gerade das ihr Mund zu klein wäre und sie Luft ziehen würde #klatsch sie nimmt die flasche ja noch nicht einmal in den Mund.
Er gibt bei ihr nach und gibt ihre alte flasche ich meine das sie es lernen muss mit der neuen flasche klar zu kommen .
Was meint ihr ?

Lg Batida +Babyboy inside 29+1ssw und Mia 14Mon#verliebt#verliebt

Beitrag von cludevb 31.10.10 - 15:51 Uhr

Hi!

Mein Zwerg ist 18 Monate alt und kommt mit den Trinkflaschen mit hartem Aufsatz auch überhaupt nicht klar.

und ganz ehrlich: selbst ICH finde dass man da sau fest dran saugen muss damit da was raus kommt... hab mehrere Marken durchprobiert.

wir haben jetzt den mit dem Strohhalm, der beim Flasche schließen unter den Deckel geknickt/geklemmt wird... schätze du weißt welchen ich meine ;-) und sonst: aus nem Becher trinken!

Konnten meine beiden genau mit 13,5 Monaten selbstständig ohne plörren, eben was aus ner Flache in nen Becher füllen kann man überall :-D

LG Clude, Lukas (bald 4) und Michel (1,5)

Beitrag von loonis 31.10.10 - 16:03 Uhr




Meine konnte recht früh aus dieser Flasche trinken:

http://cgi.ebay.de/Nuk-Junior-Cup-Trinklernflasche-/360289663841?pt=DE_Baby_F%C3%BCtterzubeh%C3%B6r&var=&hash=item92af2b4b60


Da war sie viell. 11 Mon. alt...

Jetzt haben wir von Tupper den Sportsfreund ...

LG Kerstin

Beitrag von noneofakind 31.10.10 - 16:47 Uhr

Wie wärs mit einer SIGG-Flasche? Ich find die total praktisch und mein Kleiner hat das Prinzip total schnell verstanden.
LG

Beitrag von tosse10 31.10.10 - 20:13 Uhr

Hallo,

wir haben auch mehrere Sorten Trinkflaschen durch und unser hat sie auch alle akzeptiert. Aber am allerbesten trinkt er aus dem Becher. Das fordert er auch mittlerweile ein. Ikea-Plastikbecher und eine kleine Flasche stilles Wasser und wir sind überall bestens ausgestattet.

LG