NMT+3 ... Jetzt wird's kriminell!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von feline87 31.10.10 - 16:28 Uhr

Hallo! #winke

Ich brauche ein paar kundige Meinungen von euch: Nachdem mein Zyklus nach der Pille ca. 3 Monate etwas gesponnen hat, war er die letzten 2 Monate regelmäßig. Nun bin ich schon bei NMT+3 angelangt und hab meine Mens immer noch nicht. Nichtmal ansatzweise.

Können das noch Zyklusschwankungen sein? Oder kann ich mich schon mal auf einen positiven SST morgen früh gefasst machen?

Liebe Grüße,

Feline

Beitrag von feline87 31.10.10 - 16:35 Uhr

Ach, zählen müsste man können! Noch besser: Bin sogar schon bei NMT+4! #klatsch

Beitrag von kasia88 31.10.10 - 16:41 Uhr

ich denk das heißt noch nichts, meine zyklen direkt nach dem absetzen der pille waren 3mal 28/29 tage und dann??? 64 tage,der letzte zyklus mit mönchspfeffer 32,mal gucken wie lange dieser jetzt wird, bin grand an ZT 14 angelangt.

aber ich hoffe natürlich das es bei dir nciht so ist wie bei mir und du ss bist ;) ich drücke dir die daumen #klee teste doch einfach mal

Beitrag von lacky06 31.10.10 - 16:49 Uhr

Guten abend!!!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen:-D

Liebe grüße und eine schönen abend wünscht claudi