Völlig OT: Macht ihr Halloween die Tür auf und gibt was Süßes?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sansdouleur 31.10.10 - 16:48 Uhr

Oben steht ja eig. schon meine Frage..

Ich bin als Kind immer rausgegangen mit netten sprüchlein und hab meistens was bekommen...das war noch in meck-pomm

nun wohne ich in berlin, bei meiner schwester bin ich dann noch jahre als aufpasser verdeckt mitgegangen, war auch gut so, eine ist mit einem besen auf meine schwester los...da war ich aber schneller und der besen tat nur ihr weh;)

finde es eig ganz nett den brauch, aber in berlin scheint es eher unüblich, hatte alle jahre immer viel da, aber es klingelte nie jemand oder ein bis zwei kinder.

dieses jahr hab ich eben die klingel ausgeschalten, aber nur, weil ich bettruhe habe, nicht so oft aufstehen darf und es mir schlecht geht...aber irg hab ich nen schlechtes gewissen, hab extra paar sachen hier und freue mich über kleine verkleidete wesen....

wie handhabt ihr das so??

Beitrag von lalelu-86 31.10.10 - 16:51 Uhr

hey
ich hab das ehrlich gesagt noch nie erlebt, dass jemand bei mir halloween an der tür geklingeltn hat.
und selbst wenn verkleidete auftauchen würden, würd ichnur sagen die faschingszeit fängt erst in 11 tagen an ihr seid zu früh!

lg

Beitrag von meandco 31.10.10 - 16:55 Uhr

#pro seh ich auch so ...

und: bei uns gibts noch grupf-grupf-gehen, das ist allerdings ne regionale sache ... findet am 6. jan statt.

soweit ich weiß gibts was ähnliches in allen regionen zu verschiedenen terminen. wozu brauchen wir jetzt auch noch halloween? #augen

lg
me (deren tochter auch friedlich zu hause spielt statt halloweenparty zu gehen #cool)

Beitrag von mamavonyannick 31.10.10 - 17:35 Uhr

"wozu brauchen wir jetzt auch noch halloween?"

Weil man nie genug Spaß und Freude haben kann. Deswegen!!!

Beitrag von mausebaer9 31.10.10 - 18:17 Uhr

#pro

Beitrag von anyca 31.10.10 - 18:51 Uhr

"Weil man nie genug Spaß und Freude haben kann. Deswegen!!!"

Von mir aus kannst Du auch Zuckerfest, Purim und hinduistische Tempelfeste feiern, solange Du nicht bei mir klingelst und irgendwas von mir forderst ...

Beitrag von mamavonyannick 31.10.10 - 18:54 Uhr

Hör auf zu heulen, wegen ein paar Bonbons. Und ICH fordere ganz bestimmt nichts - schon gar nicht von dir!

Beitrag von anyca 31.10.10 - 18:59 Uhr

Mir geht es ja grade NICHT um die Bonbons, sondern um das Gestörtwerden!

Beitrag von mamavonyannick 31.10.10 - 19:02 Uhr

Dann stell die Klingel ab.

Beitrag von anyca 31.10.10 - 19:31 Uhr

Und wenn was anderes ist? Mal abgesehen, daß ich gar nicht weiß, ob man bei unserer Klingelanlage (Mietshaus) ohne weiteres die Klingel abstellen kann, ich wüßte jedenfalls spontan nicht, wie.

Warum schickt man die Kinder nicht einfach zu Bekannten, mit denen das Ganze abgesprochen ist? Mit anderen Festen belästigt man doch auch nicht ungefragt Fremde ...

Beitrag von mamavonyannick 31.10.10 - 19:42 Uhr

Oh Gott#augen-- du wirst diesen einen Tag ganz sicher überleben...

Beitrag von anyca 31.10.10 - 21:03 Uhr

Es ging nicht um die Frage, ob ich den Tag überlebe, sondern um die Frage, ob man Halloween die Tür aufmacht und was Süßes gibt oder nicht. Wieso regt es Dich so auf, wenn man das nicht tun will bzw. von Halloween genervt ist?

Würde ich im Advent unangemeldet vor Deiner Tür stehen, Dir unbedingt Weihnachtslieder vorsingen wollen und dann Plätzchen erwarten, wärst Du vielleicht auch genervt :-p

Beitrag von mamavonyannick 31.10.10 - 21:14 Uhr

An Advent wäre ich vermutlich überrascht. aber warum kommst du, ich dachte Martinssingen und Halloween wären was für Kinder.#kratz und ich bin nur von den Leuten genervt, die einfach aus allem ein Drama machen müssen. Als obs keine größeren Probleme auf der welt gibt als 3 stunden an einem einzigen Abend im Jahr. Aber schön, wenn du keine anderen Probleme hast:-p

Beitrag von anyca 31.10.10 - 22:33 Uhr

Warum machst DU ein Drama draus, wenn ich schlicht und einfach ein Fest nicht mitmachen will, das nun mal nicht zu unserer Kultur gehört und von der Werbeindustrie hier "eingeschleppt" wird? Andere können ja feiern, was sie wollen, aber am Valentinstag z.B. erwartet ja auch niemand von mir, daß ich mitfeiere, obwohl ich den Tag albern finde.

Wieso soll ich verpflichtet sein, da jetzt mitzuspielen?

Beitrag von mamavonyannick 01.11.10 - 06:37 Uhr

Du bist nicht verpflichtet mitzuspielen, du sollst es nur tolerieren ohne es schlecht zu machen. Wird doch wo möglich sein als erwachsene Frau, oder?

Beitrag von mamavonyannick 31.10.10 - 17:34 Uhr

Spielverderber... und das in dem Alter#augen

Beitrag von lalelu-86 31.10.10 - 18:15 Uhr

was hat das mit spielverderber zu tun?
verkleiden tu ich mich fasching und dreck und unfug mache ich hexennacht, reicht meiner meinung nach, da muss ich nicht auch noch einen religiösen feiertag zu ner gruselshow umfunktionieren...
lg

Beitrag von mamavonyannick 31.10.10 - 18:23 Uhr

Und warum machst du das so? Richtig, weil du es aus deiner KINDHEIT kennst. Jetzt kommt Halloween. Die Kinder lieben es. Und wenn du als Erwachsener nicht so engstirnig wärst, dann könntest du dazu beitragen, dass dieses Fest zu der KINDHEIT der jetzigen Kinder gehört und in schöner Erinnerung bleibt.

Du erinnerst mich stark an die alten Leute: Früher gabs das auch nicht. Na und - aber jetzt!
Wenn sich die Menschheit nicht weiterentwickeln würde und jeder sich gegen NEUES sträuben würde, dann würden wir heute noch in höhlen leben.
UND: NIEMAND nimmt dir DEINE Feste weg. Im besten Fall erweiterst du deinen Horizont und läßt durch entsprechende Toleranz gegenüber Neuem noch mehr Spaß und Freude im Alltag zu.

Beitrag von sandra7.12.75 31.10.10 - 19:03 Uhr

Hallo

Gottseidank entwickelt sich alles weiter#schwitz.Vorgestern habe ich im Baumarkt eine Wanne mit Tür gesehen.Die brauch ich später bestimmt mal,früher gab es die noch nicht#rofl#rofl.

Meine Kinder sind jetzt auch raus.

lg

Beitrag von mamavonyannick 31.10.10 - 19:03 Uhr

#rofl

Beitrag von sandra7.12.75 31.10.10 - 19:07 Uhr

Das wird aber bestimmt ne Umstellung.Nicht das ich mal vergesse die Tür zu schliessen#schock.

Ach dann gibt es die bestimmt mit Warnsignal#rofl

Beitrag von mamavonyannick 31.10.10 - 19:09 Uhr

Oder du machst sie auf, wenns Wasser noch drin ist#rofl Das nenn ich dann mal ne Badelandschaft

Beitrag von angie07 31.10.10 - 16:53 Uhr

Mit halloween kenne ich mich nicht so aus.
letztes jahr hat einmal jemand bei uns geklingelt aber sonst nie.
kenne das für das st.martins singen.habe vorsichtshalber aber was da

Beitrag von laura2502 31.10.10 - 16:54 Uhr

Hallo,

also hier in der USA ist es ja Gang und Gebe und wir haben auch ein Hexentopf voll mit Suessigkeit fuer die Kinder die kommen.
Mein Mann geht mit unseren Sohn und ich bleib zuhause damit ich austeilen kann.

In Deutschland haben wir das genauso gemacht. Da war ich mit unseren Sohn und mein Mann zuhause und hat Suessigkeiten ausgeteilt.

Naja wir werden sehen wie viele heute so an unserer Tuer klingeln werden :D ich lasse auch das Licht in der Einfahrt an damit sie auch wissen, sie duerfen klingeln kommen.

LG Laura 16ssw

Beitrag von slukkey 31.10.10 - 17:32 Uhr

#pro #pro

Find ich super hier klingelt so gut wie niemand aber ich hab süßes da für alle Fälle!!!