2. Kind - wie schnell nach einem KS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von polly-1984 31.10.10 - 17:20 Uhr

Hallo zusammen!

Unser kleiner (unser 1. Kind!) wird die Tage 5 Monate alt und war ein KS wg. BEL.
Im KH haben sie uns natürlich geraten mit der zweiten SS 1-1,5 Jahre zu warten. Obwohl meine Hebamme das nicht so eng sieht...
Ich hatte eine nahezu perfekte SS und trotz KS eine gute Geburt und keine Schmerzen danach. Bin schon nach 4 Tagen wieder zuhause gewesen.

Weil wir möchten, dass unsere Kinder zusammen aufwachsen und spielen, somit einen geringen Altersunterschied haben, möchten wir jetzt schon starten an dem zweiten zu "basteln".

Wer hatte eine ähnliche Situation und kann mir etwas dazu sagen?
Also speziell wie die 2. SS verlief und die Geburt. Habt ihr irgendwelche Probleme gehabt, sodass wir vielleicht auf den Rat der Ärzte warten sollten mit dem zweiten Baby?

Und eine spezielle Frage noch hinterher: Besteht die Gefahr, dass die Narbe reißt, weil sie vielleicht noch nicht gut verheilt ist? (Also wenn jetzt ein Babybauch wachsen würde....)

Danke schon jetzt für eure Antworten.

Beitrag von scarlett1605 31.10.10 - 17:24 Uhr

hallöchen,

da gehen die meinungen auseinander. ich habe zwei kinder, beide per ks entbunden. meine frauenärztin sagt, nach der schonzeit von ca. sechs wochen könnte man problemlos wieder loslegen, andere sagen, man sollte ein jahr warten. frag doch am besten mal deinen frauenarzt.

lg von silke

Beitrag von polly-1984 31.10.10 - 17:28 Uhr

Meine FÄ war fast der gleichen Meinung wie die Ärzte im KH.
Sie sagte was von einem Jahr.
Deshalb würde es mich interessieren wie es dann so ist, wenn man sich nicht dran hält....

Beitrag von alva5 31.10.10 - 17:26 Uhr

hab keine eigenen Erfahrungen, aber eine Bekantte sollte 1 jahr warten, damit die Narbe nicht wieder reisst.

Viel Glück,

alva

Beitrag von alva5 31.10.10 - 17:26 Uhr

Bekannte natürlich, nicht Bekantte. ;-)

Beitrag von gk-bandit 31.10.10 - 17:26 Uhr

Hallo!

Ich hatte bei meinem ersten sohnn auch einen KS und mir hat jeder geraten 2 Jahre zu warten denn wenn man zu früh wieder loslegt könnte die naht echt reissen. Entweder in der SS oder bei der Geburt.

Ausserdem wenn ich dir einen tip geben darf, wenn dein sohn jetzt 5 Monate ist, kommt bald die Zeit wo er deine Volle Aufmerksamkeit und Zuwendung braucht. Ich wollte auch so füh ein 2tes. mittlerweile ist mein sohn 25 monate alt und ich bin so froh dass wir gewartet haben. Jetzt legen wir wieder los und ich weiss wenn das 2te da ist kann ich mich besser um beide kümmern weil der grosse einfach schon viel selbstständiger ist.
2 Jahre abstand ist nicht viel. die wachsen so auch noch super miteinander auf.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

alles gute!

Beitrag von polly-1984 31.10.10 - 17:35 Uhr

Danke für deinen Tipp!
Wir haben auch alle Pro und Contas wirklich sehr sorgfältig abgewogen.
Und zu dem Punkt Aufmerksamkeit kann ich sagen, dass er die jetzt schon braucht! ;-)
Er ist von Anfang an ein eher ruhiges Kind gewesen. Schreit nur, wenn er hundemüde oder hungrig ist. Vielleicht habe ich deshalb keine Angst direkt wieder schwanger zu werden.
Auch der Stress, und ich bin mir dessen bewusst, dass dieser kommen wird, macht mir keine Angst. Es geht vorbei und dann können die 2 schön zusammen spielen.

Natürlich könnte ich noch 1 Jahr warten, aber wenn ich mal ganz ehrlich bin, ist das Elterngeld mit ein Grund es jetzt "zu tun". Denn dann habe ich noch fast vollen Anspruch auf die Berechnung wie bei meinem Erstgeborenen. Bei 2 Jahren Unterschied bekomme ich "nur" die 300 €.

Ich weiß, man sollte nicht an Geld denken, aber das tun wir auch nicht. Nur wie ihr alle wisst, kosten Windeln&Co ne Menge und mein Mann ist ein einfacher Arbeiter. Wir haben es jetzt schon nicht jeden Monat einfach.
Und wenn ich dann 2 Kinder mit nur etwa 300 € Elterngeld+Kindergeld habe, ist es noch schwieriger. Dann doch lieber jetzt das doppelte Elterngeld nutzen....

Beitrag von sparla 31.10.10 - 17:38 Uhr

Das werdet ihr schon richtig entscheiden, finde es ja schon schön dass ihr trotz nicht so dickem Portmonaie noch eins wollt...#pro

aber würde vielleicht wenigstens noch so 2 Monate warten wegen der Narbe#zitter

Beitrag von sparla 31.10.10 - 17:26 Uhr

Hallo Polly,

unser erstes kam auch per KS, hat die Wehen nicht gut vertragen... bei der 2.SS keine Probleme wegen der Narbe auch nicht bei dem 2. Kaiserschnitt..
War alles wie beim ersten Kind..

Unterscheid hab ich 2 Jahre zwischen den beiden und bin sehr froh darüber...
sie spielen super miteinander aber am ANfabg war es sehr streng, weil ich die erste manchmal auch noch tragen musste...;-)

werde beim 3. sogar spontane Geburt anstreben..

Sparla

Beitrag von schlawienchen79 31.10.10 - 19:52 Uhr

Ich habe 13 Monate gewartet, die beiden sind 2 Jahre auseinander, die Zweite kam spontan