Frage für eine freundin...DRINGEND Zwillinge und wehen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von novemberbaby06 31.10.10 - 17:37 Uhr

hallo ihr lieben

meine freundin ist mit zwillings jungs schwanger et ist der 3.1 nun ist sie vor 3 wochen im krankenhaus gewesen da sich der gebärmutterhals auf 1.7cm verkürzt hat..bekam ne cerclage...

nun hat sie heute morgen wehen bekommen..die immer schlimmer wurden...sind dann ins kh...

wie gehts nun weiter?
kenne solche wehen...wie sie sie hat nur von der geburt meiner tochter...
wie sind die chancen für die beiden?

muss sagen sie ist sehr klein (1,65) und wog vor der ss nur 45kg...also nicht viel...

danke glg dani

Beitrag von christina7787 31.10.10 - 18:28 Uhr

hallo, wie sie durfte mit cerclage nach hause?? ich musste im kh liegen bleiben, bis es mit wehen wieder los ging, hab dann ks bei 31+3 bekommen. was haben die im kh heute gesagt/getan???
alles gute

lg

Beitrag von novemberbaby06 31.10.10 - 18:31 Uhr

ja sie durfte eine woche nach legen der cerclage wieder heim...musst sich halt schonen...aber so durfte sie laut aussage der ärzten alles machen...

was sie heute im kh gesagt haben weis ich noch nicht...
hab noch keine nachricht erhalten...
lg

Beitrag von hongurai 31.10.10 - 18:34 Uhr

wenn ich richtig rechne, ist sie in der 32. SSW?

Ich bin auch sehr klein (1,62 m), habe zwillinge (4 jahre mittlerweile) und kam in der 32. SSW ins KKH mit vorzeitigen wehen. Habe die lungenreifspritzen und wehenhemmertropfen bekommen und lag gute 5 wochen in der klinik. Ich durfte aufstehen, sollte aber möglichst viel ruhen.

Ich kam bis zur 37+0, da gab´s kaiserschnitt.
sie 46 cm und 2400gr
er 50 cm und 2200 gr

sie lagen 1 tag vorsorglich im inkubator. Durfte sie aber gleich stillen. Die babys blieben auf der Intensiv zur beobachtung, da ihr gewicht unter 2500 gr war. Ich konnte sie aber jederzeit zu mir holen. Über nacht mussten sie aber auf die station zurück. Nach 8 tagen kamen wir alle 3 nach hause.
:)

alles gute!!! Positiv denken, sich verwöhnen lassen. Alles was sie sich wünscht, soll sie aussprechen und auch bekommen ;)

Beitrag von julianstantchen 31.10.10 - 18:37 Uhr

Hallo Dani!

Ich glaube, das kann dir keiner sagen. Es kommt drauf an, wie schlimm die Wehen geworden sind, ob die Cerclage hält usw.

Rechnerisch ist sie in der 32. SSW, richtig?

Ich denke, sie würden versuchen die SS bis zur vollendeten 34. SSW rauszuzögern aber das hängt jetzt alles von diesen Wehen und den Umständen ab.

Sehr klein ist sie aber nicht ;-), ich bin auch nur 1,68 m und hatte etwas über 50 kg bei der SS. Also dran liegt es bestimmt nicht.

Alles Gute für deine Freundin und die Twins.

LG

Beitrag von yvschen 31.10.10 - 21:39 Uhr

hallo
erstmal ist deine freundin nun nicht wirklich klein

ich bin 1,55m. das ist klein
ich war selbst mit zwillingen schwanger
hatte aber in der 24ssw schon 2cm offener mumu.Gebährmutterhals war gar nicht mehr vorhanden
bekam dann den mumu zugenäht und extra cerglage.Die prognose war bei 6 wochen. aber nur weil der mumu ja schon offen war vorher.
Bei 29+0 bekam ich dann wehen und musste wieder ins kh. Dort hatte ich noch nen blasensprujg und die kids mussten geholt werden.

deine freundin müsste jetzt i. der 32ssw sein Und lungenreife wird sie bestimmt bekommen haben . Bei wehen wird die cerglage eigentlich gelöst.

Alles gute ihr
lg yvonne

Beitrag von mauerbluemchen86 02.11.10 - 16:21 Uhr

Hey,
hab mir gerade mal deine VK angeschaut und mich direkt in deine zwei süßen Mädels verliebt #verliebt#verliebt
Sie sind ja sooooooooo niedlich und hübsch!

Euch alles Gute,
#blume