altersunterschied zwischen kind 1 und 2?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lucky7even 31.10.10 - 17:37 Uhr

was haltet ihr da für am besten geeignet?

bei uns werden es sofern alles gut geht, fast genau 2,5 jahre sein.ich denk der abstand ist noch so, dass sie auch problemlos miteinander spielen können oder was meint ihr?
LG#winke

Beitrag von sparla 31.10.10 - 17:39 Uhr

Wir haben 2 Jahre und finden es ideal,,, sie spielen stundenlang miteinander..#verliebt
Sparla

Beitrag von gk-bandit 31.10.10 - 17:40 Uhr

hallo

bei uns wird unser grosser nicht ganz 3 sein wenns bald klappt
und ich finde das oprimal denn sie können miteinader spielen, der grosse kann schon ein wenig verantwortung übernehmen später und ich kann mich super um beide kümmern

Beitrag von -tinkerbell- 31.10.10 - 17:42 Uhr

Hey,

wenns bei mir bald klappt, dann sind es 6,5 Jahre #schock

Muss dazu sagen, dass ich meine Tochter mit 17 ungeplant bekommen hab und jetzt erstmal meine Ausbildung nachgeholt habe. Jetzt kann also ein zweites kommen... ;-)

LG

Beitrag von sandy7 31.10.10 - 17:44 Uhr

wenns klappt bei und sind es 16 jahre ;-)

Beitrag von -tinkerbell- 31.10.10 - 17:46 Uhr

Na ist doch auch toll :-) Dann kann die Große schon mal mit anpacken :-p

Beitrag von sandy7 31.10.10 - 17:48 Uhr

nicht nur,ist halt zufall neuer partner und das alter haben wir ja auch noch

Beitrag von alva5 31.10.10 - 17:46 Uhr

Zwischen meinen wäre es, wenn es nun bald klappen würde, gar 7 Jahre. Dazwischen liegen aber auch eine Trennung und ein Neuanfang.
Das Leben ist das was passiert, während man eifrig andere Pläne schmiedet - wie John Lennon so treffend sagte. Hätte es mir auch anders ausgesucht, aber es kommt wie es kommen soll. ;-) Wird bestimmt trotzdem topp! Mein Lütter wünscht sich ein Baby wie irre...! ;-)

LG, alva

Beitrag von -tinkerbell- 31.10.10 - 17:47 Uhr

#pro Seh ich genauso ;-)

Beitrag von alva5 31.10.10 - 17:56 Uhr

;-)

Beitrag von uditore 31.10.10 - 20:07 Uhr

Hut ab. Das du deine Ausbildung mit Kind noch gemacht hast#pro

;-)lg

udi

Beitrag von nillili82 31.10.10 - 17:43 Uhr

hallo,

meine Kids sind fast auf den tag genau 5 Jahre Auseinander und Benehmen sich wie Hund und Katze :-[


Lg nilli

Beitrag von nonn 31.10.10 - 17:45 Uhr

ungewünscht über 8 Jahre.
Mein Großer ist schon 8, bin im 27 ÜZ...

war alles etwas anders geplant...

aber leider lässt sich vieles nicht so planen, wie wir uns das gewünscht hatten.

Vor unser Sohn kleiner war, war mein Mann leider eine Weile arbeitslos, nun hat er seit 3 Jahren einen super guten Job, und wir werden nicht schwanger, bzw haben schon eine FG hinter uns...

ach man...

eigentlich sollte der Altersunterschied nicht so groß werden,
aber nun können wir es nicht mehr ändern und hoffen auf ein Wunder.

LG und alles Gute euch allen #herzlich

Beitrag von alva5 31.10.10 - 17:47 Uhr

wird bestimmt trotzdem topp! So lange man eine liebevolle Familie bieten kann, spielt doch der Altersunterschied keine Rolle! ;-) (siehe mein posting weiter oben im thread)..


Lieb gegrüsst, alva #liebdrueck

Beitrag von nonn 31.10.10 - 18:10 Uhr

ja das denke ich auch alva :-) das wird schon.
Manchmal denkt man doch zuviel nach, obwohl doch alles gut ist,
wie es ist #herzlich

meinen kleinen großen geht es auch so, er wünscht es sich seeeeeehr und er ist zu den babys von bekannten soooo lieb und süß, kümmert sich richtig um sie und hilft... ich kenne auch eine, die hat auch einen großen Unterschied zu ihren Kindern (7 Jahre) und sagt es gibt nichts besseres, man hat für jedes Kind die Zeit, die es braucht, besonders wenn die Kinder noch klein sind, kann man nur schwer beiden gerecht werden oder es wird schnell stressig, irgendwie ist es auch schön, ich konnte mich die ersten Jahre voll und ganz auf den einen konzentrieren, es gab keinen Streit oder Eifersucht... und wenn jetzt ein neues Baby kommt, habe ich wieder die Zeit, die so ein kleines Würmchen braucht und ich erlebe das alles sicherlich vieeel viel bewusster, als wenn ich noch ein Kleinkind hätte....

Drück dir die Daumen #pro
auf dass wir bald #schwanger sind!!!

Beitrag von jukoo 31.10.10 - 17:52 Uhr

ich hatte immer gesagt 3 jahre sind super, dann ist der große aus dem gröbsten raus und schon einigermaßen selbständig. wenns bei uns bald klappt dann wird der abstand 3 jahre und 2 monate.

lg

Beitrag von raevunge 31.10.10 - 19:46 Uhr

Ich hoffe, dass wir einen Altersabstand von knapp 3 Jahre hinbekommen ;-)#schein

Wir haben uns jetzt für ein zweites Kind entschieden. Unser Sohn war ein Schreibaby, 13 Monate Alarm, auch heute ist er nicht einfach, von daher kam der Entschluss auch erst jetzt. Denke, für uns ist das gut so. Wobei ich auch wirklich hoffe, dass es jetzt schnell klappt. Sind aber erst im 1. ÜZ, grad am Anfang #gruebel

Ich denke, es haben alle Abstände Vor-und Nachteile, egal ob groß oder klein...

GLG

Beitrag von uditore 31.10.10 - 20:05 Uhr

hallo,

grundsätzlich muss jeder für sich bestimmen wie groß der Altersunterschied sein soll. Und es klappt ja auch nicht immer wie man es sich vorgestellt hat.

Als unsere Tochter 18Monate alt war, waren wir bereit ein weiteres Kind zu wollen. Wir fanden 2 - 3 Jahre unterschied genau richtig, wollten nicht weniger und auf gar keinen Fall mehr. Also habe ich die 3Monatsspritze abgesetzt und wir haben eine schöne intensive Übungszeit begonnen.

Naja, mittlerweile ist unsere Tochter 4 1/2 Jahre alt, es sind 3 lange Jahre Übungszeit vorbei und es ist nicht mehr schön und aufregend. Wir haben #sex nach Plan, was nicht mehr so viel Spass macht und wir sind ungeduldig.

Mittlerweile ist uns der Altersunterschied, das Geschlecht und die Jahreszeit völlig egal. Hauptsache wir dürfen es nochmal erleben ein Kind zu bekommen.

Deshalb bin ich der Meinung dass man sich von den eigenen Vorstellungen manchmal frei machen muss. Es kommt immer anders als man denkt.

Alles Gute