noch eine Frage: Zyklus und SS nach Cerazette

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von polly-1984 31.10.10 - 18:14 Uhr

hallo nochmal!

wer meinen vorangegangenen "Artikel" gelesen hat, weiß, dass wir wieder schwanger werden wollen
Hab 4 Wochen nach der Geburt unseren Sohnes 2,5 Monate die Cerazette genommen, weil ich gestillt habe.
Der erste Monat war super. Dann hatte ich 1,5 Monate lang Blutungen, Schmerzen, übelste Pickel und Haarausfall.
Hab die Pille also eines Tages einfach abgesetzt. Ziemlich direkt nachm Absetzen kamen die Tage. Ganz normal ca. 5 Tage. Doch im nächstes Zyklus dauerte die Periode 3 Wochen. Sie fing mit 7 Tagen Schmierblutungen an und dann hatte ich 2 Wochen sehr starke Blutungen. Das war 27.09. bis 16.10.
Nun wollen wir, wie erwähnt, schwanger werden und hatten gestern und am 28.10 GV. Aber ich habe ja jetzt überhaupt keine Ahnung wann ich fruchtbar bin.

Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als den nächsten Zyklus abzuwarten, was?

Beitrag von uta27 31.10.10 - 18:17 Uhr

Hi!
Die Cerazette ist ne Dreckspille!
Ich hatte 8 Wochen Dauerblutungen, mir gings kotzeübel!
Hat dann 6 Monate gedauert, bis ich wieder einen normalen Zyklus hatte.
Setz einfach alle 2-3 Tage Bienchen und miss Tempi.
Meine Daumen haste!
LG, Uta

Beitrag von polly-1984 31.10.10 - 18:20 Uhr

Danke! WIr hoffen, dass es schneller geht! Wünsch mir ein Sommerkind, wie unser erster es ist!

Beitrag von alexbm 31.10.10 - 18:24 Uhr

Hab auch die Cerazette genommen.....Mistzeug !!!!
Hatte auch direkt nach absetzen meine Tage....dann hat es 60 Tage gedauert bis das ich wieder meine Periode hatte.
Mal abwarten wie lang es diesmal dauert.
Lg Alex