Gerichtskostenbeihilfe

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von zickzack87 31.10.10 - 18:22 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein freund will für seinen sohn das alleinige sorgerecht beantragen und ich wollte euch mal fragen, wie und wo man gerichtskostenbeihilfe beantragen kann. wie lange dauert soetwas in der regel bis das verfahren dann in gang kommt?

lg

Beitrag von mininini 31.10.10 - 19:46 Uhr

Hallo,
das macht der Anwalt für Dich und Du bekommst das nur, wenn der Antrag Aussicht auf Erfolg hat. Dauert im Normalfall nicht viel länger, als wenn Du die Gerichtskosten direkt einzahlt.
LG
PS. Das heißt übrigens Verfahrenskostenhilfe

Beitrag von redrose123 01.11.10 - 06:19 Uhr

hab dein thread gemeldet und lass es verschieben.....

Warum will er es tun? Ist eine gefährdung da? Ich denke das du das beim landratsamt oder bei gericht beantragen musst.....Er hat doch sicher einen Anwalt oder?

Beitrag von zickzack87 02.11.10 - 19:06 Uhr

Ja, eine gefährdung liegt vor, aber ich möchte das hier nicht breit treten. ich möchte nur sagen das wir schon einmal vor ein paar monaten beim jugendamt waren und wir jetzt wieder hin gehen werden.

lg