reagier ich einfach nur über??? *Silopo*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von louisselma 31.10.10 - 18:37 Uhr

Guten abend,

hatte grad nen super auftritt mit meinem schwiegervater.
er hat für den NOTFALL einen schlüssel für unsere wohnung. schon seit wir hier eingezogen sind, kommt er unangemeldet in die wohnung rein.
Als unser sohn geboren wurde und ich gestillt habe, habe ich dann meinen freund gebeten, ihm doch bitte zu sagen, dass er bitte klingeln soll.

gut und schön. was macht er: klingelt und nur ein paar sekunden später schließt das schloss und er steht in unserer wohnung. :-[
die krönung war, dass ich letztens in der wanne saß und er das ebenfalls gemacht hat. #schock

jetz hab ich einfach von innen den schlüssel stecken lassen. tja den hat er einfach rausgeschoben und schon war er wieder drin.
da war ich dann echt stinksauer und er hat mich noch angemault, dass ich doch einfach was sagen soll und knallt den schlüssel hin.

mein freund sagt zu all dem nix und ich bin mal wieder die böse.
ich will doch einfach nur ein bisschen privatssphäre.

sorry musste mich mal ausheulen. und ich könnte grad echt heulen.#heul

danke für´s zuhören!

Beitrag von babygirljanuar 31.10.10 - 18:39 Uhr

würde weder meinen eltern noch seinen eltern einfallen...... ich hab zb auch nen schlüssel von meiner mutter. aber ich würd nie unangemeldet rein gehen. ich würd den schlüssel abnehmen

Beitrag von ephyriel 31.10.10 - 18:45 Uhr

Hallo,
also versuches doch mal so:
Sag deinem SV das Du es schade finden würdest wenn Du ihm den Schlüssel abnehmen und ihr euch eine andere Person eures Vertrauens suchen müsstet, aber wenn er eure Privatsphäre nicht zu respektieren weiss Du dich leider gezwungen siehst diesen Schritt zu gehen!

Hoffe ihr findet eine Lösung ohne ein Familiendrama zu haben...

Alles Liebe
Billa

Beitrag von louisselma 31.10.10 - 18:51 Uhr

danke für deinen tipp. leider ist es so, dass der schlüssel jetzt erstmal hier ist.
die fronten sind moment ein wenig verhärtet, aber ich denk mal, dass sich das wieder gibt.

Beitrag von pebbles-maus 31.10.10 - 18:53 Uhr

das legt sich wieder, warte mal ein-zwei tage ab. ich denke, dann ist es wieder entschärft und du kannst deine seite schildern.
ich denke, dass werden die verstehen, die würden das bestimmt auch nicht wollen. aber ansonsten ist der tipp von der TE schon sehr gut

Beitrag von ephyriel 31.10.10 - 18:55 Uhr

das wünsch ich dir sehr! Eure Privatsphäre sollte aber schon gewart werden und auch dein Freund sollte da Stellung beziehen und hinter dir stehen... Man kann das ja alles auch im Guten versuchen... ;-)

Nochmal alles Liebe
Billa

Beitrag von pebbles-maus 31.10.10 - 18:47 Uhr

juhu

ja das geht ja mal gar nicht. vor allem, was will er denn immer bei euch unangemeldet? gibt es irgend etwas besonderes dann oder will er nur mal gucken???
behalte den schlüssel und gut ist.
mir würde das nicht einfallen, ich wäre auch stink sauer, wenn ich baden oder duschen würde und ein mann (auch wenn es der schwiegervater oder der eigene vater ist) steht auf einmal in meiner wohnung, das gleiche gilt für stillen, kochen, schlafen etc etc etc...

kopf hoch, hast nicht überreagiert. alles gut :-)

Beitrag von brille09 31.10.10 - 19:10 Uhr

Kochst du nackt oder warum störts dich, wenn dein Vater dabei reingeht #kratz? Im Ernst, ich würds auch nicht wollen, aber bei uns ist tagsüber die Haustür normal offen und mir ists lieber, wenn die einfach reingehen als wenn immer geklingelt wird und ich dann rennen muss und der Kleine aufwacht usw. Bin aber tagsüber halt auch nicht nackt in der Wohnung.

Ich würd meinen Schwiegervater NIE anblaffen, streiten mit den Schwiegereltern ist für mich ein absolutes No-Go! Aber vielleicht könnt ihr ihm den Schlüssel "elegant" wieder abnehmen - also mal ausleihen, weil ihr euren vergessen/eingesperrt/verlegt/... habt und dann einfach länger nicht zurück geben. Wobei ich die Antwort oben mit dem Vertrauen und schade und so eigentlich am besten fand.

Beitrag von lucie.lu 31.10.10 - 20:05 Uhr

Ich weiß nicht, irgendwie hast Du nicht richtig gelesen..

Sie schreibt doch, dass es 1. um den Schwiegervater geht, 2. sie in der Badewanne bzw. am Stillen war (und wer möchte in so einer Situation den Schwiegervater im Zimmer stehen haben - ich sicherlich nicht) und 3. hat er den Schlüssel im Streit da gelassen.

Ganz ernsthaft, bei uns ist es ähnlich - es ging sogar so weit, dass meine Schwiegereltern in unserer ABWESENHEIT Führungen durch unser neues Haus gemacht haben mit Verwandten und Bekannten. Und ich erfuhr es bei irgendeiner Geburtstagsfeier, als die Leute dann sagten, wie schön das Haus geworden ist! #schwitz

Ich habe auch schon oft genug gesagt, sie möchten bitte klingeln - das war vor dem Baby.. und ja, wir sind manchmal nackt unterm Tag in der Wohnung (haben z.B. nicht nur nachts Sex bzw. ich gehe vom Badezimmer ins Schlafzimmer nach dem Duschen, um mich dort anzuziehen usw.) - und da möchte ich keine anderen Personen in der Wohnung haben..

Ich denke, das legt sich wieder - sprich in ein paar Tagen ruhig mal mit ihm, erklär ihm noch einmal die Situation.. was ich wichtig finde, ist, dass Dein Freund hinter Dir steht..

LG - lucie

Beitrag von ronja74 31.10.10 - 21:42 Uhr

Das nenn ich mal ein hausgemachtes Problem. Nimm ihm den Schlüssel ab und gut ist!
Sorry, kein Verständnis!! So etwas wär mir genau EIN MAL passiert, dann hätte ich reagiert.
Und heulen muss man deswegen schon mal gar nicht. Was machst Du denn, wenn Dir mal was richtig Schlimmes passiert? Man muss ja noch Steigerungsmöglichkeiten haben

Beitrag von courtney13 31.10.10 - 22:35 Uhr

Die sache mit dem Schlüssel kenn ich nur zu gut. Wir hatten ebenfalls einen Schlüssel bei den Schwiegereltern deponiert. Für den Notfall weil es kann ja mal passieren, das man sich ausspert. (vorallem mir!!!)

Meine Schwiegermutter hat das falsch verstanden. Sie dachte es wäre Ihr persönlicher schlüssel hier rein und raus zu spazieren wie es ihr lustig ist. Sie hat zwar geklingelt, stand aber auch schon in der nächsten sekunde im raum. Also wenn ich nackt gewesen wäre, hätte ich mich in der 0,1 einen Sekunde auch nicht anziehen können.

Als ich dann festgestellt hab, das sie bei uns in der Wohnung war ohne das jemand von uns zuhause ist, ist mir der kragen geplatzt. Doch meinen Mann hat das auch nicht gestört. Er sagte zwar er findet es nicht richtig, aber ich sollte das selbst mit ihr klären. (KOTZ!)

Dann ist mir was passiert was die lösung meines Problems war!!!
Ich hab meinen Hausschlüssel verloren. Eigentlich hab ich ihn nur bei meiner Mutter liegen lassen, aber anfangs dachten wir ich hab ihn verloren. Also hab ich mir den zweitschlüssel von meinen Schwiegereltern zurückgeholt.
Seitdem ist die Türe zu und sie muss wie das niedrige Fußvolk die Klingel benutzen.

Aber so bin ich sauber aus der sache raus gekommen.
Ich bin dem unangenehmen Gespräch aus dem Weg gegangen und hab mein Problem trotzdem gelöst.

Vielleicht ist das auch die Lösung für dich.
LG courtney