dringende nachtlicht frage!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabine7676 31.10.10 - 19:07 Uhr

guten abend,

meine kleine (23 monate) hat momentan irgendwie tageweise probleme mit dem schlafen. mal muss ich ne stunde am bett sitzen, mal gehts wieder ohne mich. heut mittag wollt sie gar nicht schlafen und war dann natürlich total fertig am abend. als ich sie vorhin ins bett gebracht habe, wollte sie unbedingt das licht haben (hab ein nachtlicht gekauft, da wir ja die ganze woche mal probleme hatten, mal nicht. sie hat es aber erst einmal mittags zum dösen gebraucht). kein problem, dafür ist es ja da. aber ich darf es nicht einfach irgendwo hinstellen, sie will es festhalten. nun gut, ich fang jetzt nicht zum streiten an deswegen, sie soll ja in frieden einschlafen.
meine frage, was mach ich nachts damit? soll ich es irgendwo hinstellen? soll ich es im bett liegen lassen? anlassen oder ausschalten?
wir haben das billige von dm - mit batterie - mir ist wichtig, daß da nichts passieren kann - ich bin da etwas panisch....ich mein, feuer kann ja nichts fangen..sorry, für die blöde frage #hicks#hicks
wie macht ihrs?
danke!

Beitrag von elcheveri 31.10.10 - 19:16 Uhr

Hallo
wir haben ein Nachtlicht das man in die Steckdose setckt.......tagsüber schläft Henry schon lange nicht mehr,vielleicht braucht Deine Maus auch keinen mehr???
Viele werden sagen das ein Licht in der Nacht unnötig ist,ich weiß aber von mir das ich als Kind auch lieber ein kleines Lichtchen hatte...wenn Sie eingeschlafen ist stell es doch irgendwo in den Raum.....

LG

Beitrag von sabine7676 31.10.10 - 19:19 Uhr

ja, das hab ich mir auch gedacht - aber ich hab eben bedenken, daß sie dann schreit entweder weil sie es haben möchte oder weil es sie stört...
erst frag ich und dann weiß ich wieder nicht weiter - schlimm mit mir. aber ich werds wohl so machen.

#winke

Beitrag von elcheveri 31.10.10 - 19:26 Uhr

hahahaha das geht mir auch oft so.........ich glaube auch das das Nachtlicht nur bei uns in der Dose steckt weil ICH meine das es schöner ist wenn er aufwacht und er sieht ein kleines Licht......
Neulich hatte ich es vergessen und er hat es nicht gemerkt.
Hör auf Dih und Dein gefühl das ist meistens das richtige...
LG

Beitrag von loonis 31.10.10 - 19:28 Uhr




Wir haben das hier:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70150982


Steht auf dem Schrank ,hält d. ganze Nacht ...
könnte man auch mit ins Bett nehmen.

LG Kerstin

Beitrag von sabine7676 31.10.10 - 19:31 Uhr

hm. also es steht dabei: brenndauer bei vollen batterien 4-5 stunden. dann wird das bei uns auch nicht anders sein. dann kann ich es auch gleich ausmachen.

ich werd wohl noch eins für die steckdose besorgen.

danke

Beitrag von loonis 31.10.10 - 19:46 Uhr




Unser Nachtlicht hält volle 12-13 Stunden!
Das jede Nacht.
Beide Kids haben so eines.
Ich lade es am Tag ganz normal auf u.
dann hält es die gesamte Nacht.
Da ist nen Akku drin ...

LG Kerstin

Beitrag von silbermandel 31.10.10 - 20:17 Uhr

guten abend auch dir :-)

wir haben auch das batteriebetriebene nachtlicht vom dm. da kann eigentlich nix passieren. sie kann den knipser drücken um das licht aus und an zu drücken. das batteriefach ist mit ner schraube zugedreht. das licht ist aus plastik.
mein mann ist elektroniker, ich hab ihn grad gefragt, das licht hat ne niederspannung, da kann nix passieren.

lg und eine gute nacht

Beitrag von sabine7676 01.11.10 - 11:44 Uhr

ja super, das ist ne tolle nachricht. hatte das licht gestern ausgeschaltet und aus dem bett gelegt, mit dem ergebnis - gebrüll :-(
das kann ich dann heute besser machen, mit deiner hilfe ;-)

danke