So'n Mist!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von broe 31.10.10 - 19:29 Uhr

Hallo,

möchte hier kurz Frust loswerden.

Heute ZT 28 - ES + 13.

Mens kam jetzt drei Monate lang immer bei ES+12. Habe diesen Monat Himbi und Frauenmantel getrunken. Vielleicht ist deswegen diesmal die 2. ZH länger.
Heute morgen 10er gemacht: blütenweiß!

Mist. Ich hasse dieses Gefühl, auf dieses leere Fenster zu starren...Find ich fast noch schlimmer, als die Mens so zu kriegen.

Tja, jetzt hoffe ich natürlich, dass sie jetzt bald mal kommt. Dann kann ich wenigstens in den nächsten (3.) ÜZ.

Allen anderen mehr Glück!#klee

LG, broe#winke

PS.: Schon bekloppt, immer dieses Wechselbad der Gefühle- Mens soll weg bleiben, soll unbedingt kommen...

Beitrag von schlawienchen79 31.10.10 - 19:33 Uhr

Zeig doch mal dein ZB

Beitrag von broe 31.10.10 - 19:41 Uhr

#schein Tja, tut mir leid. Das ist immer der Moment, in dem ich blöd auffalle. Führe kein ZB, das fange ich dann mal an, wenn die Periode da ist...
Wäre jetzt natürlich aussagekräftiger als ein negativer 10er.

ES war aber defintiv an ZT 15. Am Tag vorher und am Tag selbst fett positive Ovus und danach sofort negativer Ovu. Also der ES hat sich nicht verschoben.

Und wenn sie morgen käme, dann wäre das ja bei ES+14 auch völlig normal.
Sollte ich aber schwanger sein, müsste ein 10er das ja wohl mit Morgenurin definitiv feststellen können...
Also, ich bin jetzt nicht am Boden zerstört, und klammer mich auch nicht an allzu große Hoffnungen.

Schönen Abend, LG



Beitrag von schlawienchen79 31.10.10 - 19:49 Uhr

Ohne ZB kannst du keine ES feststellen! Entweder hat sich der ES verschoben oder du bist SS, eine andere Erklärung gibt es nicht.

Beitrag von broe 31.10.10 - 19:57 Uhr

Du meinst, weil die Ovus zwar den LH-Peak messen, aber nicht klar ist ob und wann das Ei dann springt oder?

Tja, keine Ahnung? Also vor ZT15 war er nicht, denn da waren die Ovus negativ. An ZT 14 war er positiv, an ZT 15 auch und abends am gleichen Tage hatte ich krassen Mittelschmerz! Hab ich immer um den ES rum. Das geht dann meist 30 min und ich dachte immer das DANN das EI springt.

Vielleicht war das ja nur Vorbereitung und der ES war doch an ZT16? Habe da mit Ovu abends nagativ getestet, aber da könnte ich den Zeitpunkt des ES ja genau verpasst haben. Dann wär ich heute...ES+12. Aber selbst da müsste ein 10er doch packen, oder?

Aber gut, will da jetzt hier niemanden mit nerven, denn das ist ja alles nur Spekulation...

Danke Euch trotzdem für's AW,

broe

Beitrag von heaven-28 31.10.10 - 19:43 Uhr

Hast Du ein ZB? Vielleicht hat sich Dein ES ja auch mal verschoben?

Beitrag von mandel84 31.10.10 - 21:19 Uhr

Du bist doch noch am Anfang! #liebdrueckMach dich nicht verrückt! Es wird schon bald klappen! Vielleicht sind die Tees auch einfach nicht für dich geeignet.

Wir üben fast 3 Jahre und ich haße es auch extrem immer dieses leere Fenster anstarren zu müssen. :-p

Ganz viel Glück
LG Mandel

Beitrag von broe 31.10.10 - 21:36 Uhr

Danke Dir, das wünsche ich euch auch!

Ich bin auch nicht todunglücklich, wir haben ja schon einen kleinen Sohn.
Wollte auch eigentlich diesmal gelassener an die Sache gehen, aber leider gelingt mir das nicht.

Die Tees werde ich, glaub ich, weitertrinken. Irgendwie empfand ich den Monat mit Tee garnicht als so lang.
PMS hat's auch gemildert und das Ziel eine etwas längere zweite Zyklushälfte zu bewirken hat ja auch geklappt. Insofern war das schon "POSITIV".

Alles Gute, broe