Wasser in den Beinen. Och menno.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moosmuzel 31.10.10 - 20:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Wollt bloß mal meinen kleinen Frust bei euch abladen.

Hab seit gestern Wasser in den Beinen. Voll doof. Wo ich doch noch zehn Wochen vor mir habe. War so stolz auf mich, dass ich noch nix habe und nun DAS.

Wieso bekommen Schwangere eigentlich Wasser in den Beinen?
Kann man was dagegen tun oder es abmildern?

Für Tipps und Anregeungen bin ich gern zu haben.

Vielen Dank im Voraus und schönen Abend noch.#winke

LG moosmuzel+#stern+#baby im Bauch (seit heute 30.ssw, freu)

Beitrag von ohneworte88 31.10.10 - 20:26 Uhr

Hey du,

mach dir nichts rauch, ich bin nun in der 28 SSW und hab schon seit 2 Wochen Wasser in den Beinen, bei mir ist es wahrscheinlich der gang richtung Präeklampsie ...

Du kannst versuchen mit Ananas oder zb ObstReisTag ...
Beine Hochlegen und Akkupunktur ... nur ob die Dinge helfen ist immer so ne Sache, bei dem einen gut, bei dem Anderen wieder nicht ...

Alles gute dir =)

lg Ilka + Fynn-Luca (4)+ Marlon Joel (27+5)

Beitrag von ina175 31.10.10 - 21:08 Uhr

Mein Venenarzt macht mir immer wieder Zinkleinverbände und die sind eine Erlösung *schwärm* Danach geht es mir wieder besser. Hab am Dienstag den nächsten Termin.

Bei mir lagert sich das Wasser auch an den Musekln ab und das schmerzt.

LG, Ina

Beitrag von ohneworte88 31.10.10 - 21:09 Uhr

Muskeln ??? Kann es sein das man davon auch Wadenkrämpfe bekommen kann ???

Beitrag von ....pearl.... 31.10.10 - 20:28 Uhr

hallo :-D sei erstmal froh das es erst jetzt kommt ich hab seit dem 5. monat wassereinlagerungen in den händen beinen und so richtig geholfen hat mir nix außer akupunktur...


kopf hoch so lange ist es nicht mehr ;-)

Beitrag von cathy82 31.10.10 - 20:34 Uhr

Huhu.

Beine hochlegen, wenn du grad nix weiter vorhast. Ansonsten in Bewegung bleiben.
Pass auf, dass nix einschnürt (Strümpfe, Schuhe), das kann hässliche Wunden geben.

Du kannst auch lauwarme (!!!) Fußbäder machen, das lindert den Schmerz und tut waaaaaaaahnsinnig gut.
Vielleicht lässt du dir noch ne Fußmassage verpassen =)

Beine eincremen, trockene Haut reißt schneller und immer schön von unten nach oben ausstreichen.

Ansonsten...Tage zählen und hoffen, dass es wie bei mir wird (ein paar Tage zu früh geboren).

Wünsch dir alles Gute

Cathy mit Julian (4 Monate)

Beitrag von alea31 31.10.10 - 20:34 Uhr

Huhu,

ich hab erst in der 35 SSW Wassereinlagerungen in den Beinen bekommen. Ich hab nun Kompressionsstrümpfe dagegen bekommen, nicht schön aber selten ;-). Zudem hat mir meine FÄ den Tipp gegeben 1 Btl. Kaiser Natron (welches man auch zum backen nimmt) mit ins Badewasser zu geben. Das hilft zumindest mal für einen Tag schlankere Beine...aber VORSICHT RUTSCHGEFAHR in der Badewanne.

LG
Alea