Jammer: meine Rippe tut weh (37. SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yippih 31.10.10 - 20:27 Uhr

O.K. Die Jammerzeit ist offiziell ausgebrochen :-[ #aerger #cool

Meine Rippe tut WEH #schwitz, weil die Gebärmutter so dagegen drückt :-[

Es wird Zeit, dass die 38. SSW anbricht und der Kleine sich auf den Weg machen dürfte, ohne ein Frühchen zu sein. Ich will nicht über den ET gehen, einmal reicht. Er darf von mir aus, gut und gerne in der 39. spätestens 40. SSW kommen, auch wenn ihm jeder Tag im Bauch gut tut.
Noch bin ich guter Hoffnung, dass er sich vor ET auf den Weg machen wird. Momentan hat er die gleichen Maße laut US wie unser Sohnemann zur selben Zeit und der kam bei ET-5 #freu putzmunter zur Welt #huepf.

Schmerzvolle Grüße,
Katrin mit zwei Rackern im Bett #gaehn & #babyboy inside (37. SSW)

Beitrag von ohneworte88 31.10.10 - 20:31 Uhr

Uhhhhh .... das hab ich jetzt schon und ich bin erst 28 SSW AHHHH ...
Mir tuen auch immer die Rippen weh oder so in der gegend, ich hab immer Angst das es dieses so genannte "Oberbauchstechen" ist, aber das soll ja in der Rechten seite sein und ich habs meist Links oder mittig ....

Aber wollen tu ich mittlerweile auch nicht mehr und mir kommt der rest noch so ewig vor !

ich drück dir die daumen, das es schnell klappt =)

lg Ilka + Fynn-Luca (4)+ Marlon Joel (27+5)

Beitrag von yippih 31.10.10 - 20:41 Uhr

Oh ja, die Rippenschmerzen habe ich auch schon länger, aber jetzt fangen sie an mich zu nerven. (Es ist auch definitiv die Rippe, obwohl es rechts ist.) Ich hatte das in den vorangegangenen SSen auch. Immer die gleiche Stelle :-[
Außerdem habe ich immer mal wieder Sodbrennen :-[. Das hatte ich in den letzten beiden SSen fast überhaupt nicht. Die Symphyse schmerzt und wenn ich gekniet habe und aufstehen will, stehe ich jedes Mal kurz vor einem Krampf in der Leiste, wenn ich nicht ganz schnell die Position ändere .........
jammer, jammer, jammer :-[
Bis vor Kurzem war es zwar anstrengend, aber so seit einer Woche ist es mehr als anstrengend. Mein Menne ist von morgens 5h30 bis abends 20h aus dem Haus, am Wochenende muss er zu Hause auch noch arbeiten. Nächstes Wochenende ist er dann weg, weil ein Projekt fertig gestellt werden muss :-[ Meine Ma unterstützt mich zwar, aber im Wesentlichen bin ich mit den beiden Mäusen hier alleine und momentan stehen zig Termine im Kiga etc. an. Einerseits ja auch gut, so bin ich wenigstens abgelenkt und die Zeit geht um. Andererseits möchte ich einfach mal einen Tag frei haben und nur das tun und lassen, was ich will.

Ups, jetzt habe ich aber mal ordentlich gejammer - sorry #hicks

Ich drücke Dir die Daumen, dass die Zeit schnell umgeht und Du es auch bald ohne weitere lästige Übel ;-) geschafft hast.

#winke
Katrin

Beitrag von ohneworte88 31.10.10 - 20:50 Uhr

Ja, manchmal muss man auch Jammern, sonst hält mans nicht mehr aus =)

ich könnt auch jeden Tag Jammern und jeden Tag neue lästige Fragen über wehwehchen stellen, ich glaub in der SS ist alles noch viel schlimmer als sonst ...

Das mit dem KIGA kenne ich ... Elternabend, Laterne basteln, st Martin, nikolaus feier vom KIGA, feier vom KIGA turnen und vllt noch vom KIGAFussball ... ADventsfeier und Weihnachten und und und ...
Sonst machts mir nichts aus, ich gehe da unheimlich gern mit meinem kleinen hin, aber diesmal habe ich die Laterne mit heim genommen und bastel sie hier mit ihm, weil ich nach solchen Terminen oder Tagen immer unglaublich fertig bin und schon um 18 Uhr ins Bett fallen könnte ...

Dennoch glaube ich auch nicht das es mit einem Säugling anders ist zusätzlich =)

Also Jammer ruhig ein bisschen :)

Mich plagt inmom der nette Schmerz von einer Wadenkrampf Nacht und ich kann kaum laufen und und und ... HAHA =)
Wir sind so Jammerlappen, sonst würds mich wohl alles nicht so stören und nen Muskelkater haben wir ja alle schon öfter durch =)

Beitrag von yippih 31.10.10 - 23:14 Uhr

Ja, da hast Du wohl recht. Wenn der kleine Wurm erst mal da ist, wird es ganz sicher nicht weniger stressig - im Gegenteil. Aber zumindest ist dann der dicke Bauch nachts beim Schlafen nicht mehr im Weg #freu und die Schmerzen sind dann auch weg (#gruebel dafür kommen dann aber wahrscheinlich Rücken- oder Nackenschmerzen vom Tragen ;-) ...)
Nachts nicht durchzuschlafen, daran bin ich seit Jahren gewöhnt.
Auf jeden Fall freuen sich unsere beiden "Großen" (mein Mann natürlich auch, von mir mal ganz abgesehen ;-)) schon wahnsinnig auf den kleinen Mann. Unser Sohn hat im Moment das Babybett in Beschlag genommen #rofl - er muss noch mal klein sein, bevor er dann Platz für sein Brüderchen machen muss ;-) und unsere Tochter spielt dann immer die Mama #verliebt

Ich wünsche Dir eine gute Nacht - hoffentlich ohne weiteren Wadenkrampf.

#winke
Katrin