Kleines Mut-Mach-Posting

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von cattie 31.10.10 - 20:39 Uhr

Hier eine kleine Erfolgsgeschichte, die auch mir ganz viel neuen Mut gemacht hat:

Mein Freund und ich sind mit einem verheiratetem Pärchen befreundet, die seit etwa drei Jahren versuchen schwanger zu werden.
Aus irgendwelchen Gründen klappte es aber nie, obwohl beide rein körperlich völlig gesund sind.
Über das Thema Kinderwunsch haben wir eigentlich nie so recht gesprochen. Es war für die beiden immer ein unangenehmes Thema, das am besten nicht angesprochen werden sollte. Ich habe das Gefühl, sie haben sich irgendwann abgefunden, niemals Eltern zu werden..
Vor wenigen Tagen kam dann aber völlig überraschend die Nachricht, dass die beiden endlich schwanger sind!!!
Wie sich im Nachhenein herausgestellt hat, war meine Freundin öfter mal überfällig aber der Test jedes Mal negativ, sodass sie sich dieses Mal erst nach 2 Wochen traute zu testen. Und der war dieses Mal wider Erwarten dick fett positiv!!

Und vielleicht noch eine zweite kleine Erfolgsgeschichte:
Eine Freundin, die ich hier bei urbia kennenlernte, war schon mehrere Jahre verzweifelt am üben und nie hat es geklappt. Nun ist sie in der 40 SSW... Ich kann es selbst kaum fassen und bekomm Gänsehaut, wenn ich daran denke, wie traurig und verzweifelt sie war, als ich sie kennenlernte und nun gehört sie auch zu "den anderen" aus dem SS-Forum :)


Vielleicht helfen euch die beiden kleinen Erfolgsgeschichten ein wenig, neuen Mut zu finden. Vielleicht kann ich ja auch irgendwann mal meine Erfolgsstory posten! ;-) (Nachdem Sex nach Plan, Zyklustee, Mönchpfeffer, und dieses komische Pulver nichts brachten, ich körperlich aber völlig gesund bin, probiere ich es jetzt nur noch mit Gelassenheit und Luna-Yoga - vielleicht hilft´s..)

Beitrag von shiningstar 31.10.10 - 21:10 Uhr

Hat sich Dein Mann denn mal untersuchen lassen?! Wir dachten auch immer, es würde nur an mir liegen (Endo III), aber dann stellte sich OAT III bei meinem Mann heraus...

Schön, wenn es bei anderen doch noch auf natürlichem Weg klappt ;o)

Beitrag von kuschel.- 01.11.10 - 06:59 Uhr

Hallo catti,

echt schön zu hören, dass es auch noch Erfolge gibt! Selbst steckt man ja immer in so einem Loch... Vor den Untersuchungen/US immer Aufregung... ich hab morgen FolliTV, hoffe dass die Werte gut sind und mal wieder was gemacht werden kann.

Zu dir: hat sich dein Mann schon mal untersuchen lassen? Spermiogramm... Bei uns war es dann ja auch so, dass es an ihm liegt. Wir benötigen eine Samenspende, haben auch noch genau so viel, dass es für 1x reicht, ich hoffe Mitte nächster Woche ist es soweit.

Ich wünsch dir alles Gute u. dass wir beide schnell aus diesem Forum auschecken können ;-) #klee #huepf