Das Ende meines Kinderwunsches!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gti16v 31.10.10 - 21:05 Uhr

Hallo ihr lieben,

erst mal entschuldige ich mich im Vorraus für die Länge meines Postings, aber ich muss mir das jetzt unbedingt von der Seele schreiben und hoffe das es sich manch zu eifrige Frau (wie ich es auch zeitwese war), in Sachen Kinderwunsch, etwas zu Herzen nimmt.

Also manche von euch kennen mich evtl. noch aus meinen aktiven Urbiazeiten. Ich bin 26 und seit fast 10 Jahren mit meinem Freund zusammen gewesen. Am 15.12. hätten wir 9 Jahre zusammen gelebt. Vor ca sieben Jahren, nach Abschluss meiner Ausbildung hatten wir beschlossen die Pille abzusetzen und es mal "drauf ankommen zu lassen".
Nachdem einige Zeit nichts passierte ging ich zur Untersuchung zur FÄ und ...lange Rede kurzer Sinn Vorstufe GM-Halskrebs...Konisation und Ausscharbung. Anschließend alles wieder OK! Dann regelmäßige Eisprungkontrolle Bluttests für den KiwU; Zwei mal für drei Monate Chlomifen...und NIX!!! Nach langem hin und her wäre er nun dran gewesen zum Urologen zu gehen, wogegen er sich bis heute wehrte. Deshalb und weil ich nicht wollte das das ganze Thema weiter die Beziehung belastet, legte ich letzten Endes meinen Wunsch nach einem Kind erst mal beiseite und dachte mir wenn es so sein soll werde ich irgendwann schwanger und wenn nicht dann nicht! Vor ein paar Wochen merkte ich wie mein Freund sich immer und immer mehr von mir zurück zieht, öfters mal kurz weg musste u.s.w. Letzten Endes kam rau s(ca. vor 2 Wochen) das er mich betrügt. Vor einer Woche dann der Rest der Warheit...er betrügt mich seit knapp über einem Jahr und die mit der er mich betrügt ist im 4. Monat schwanger von ihm. Er will keine Beziehung mit ihr, sie ist 18 und lebt noch bei ihren Eltern, er ist 30. Morgen holt er seine Sachen und zieht aus, er sagt er müsse nachdenken und brauche Zeit für sich! Ich rede seit dem ganzen fast mit niemandem wissen ja auch noch nicht viele...keine Ahnung was wird und was werden soll... ein Wunsch nach einem Kind kann anscheinend blind machen!!! Ich erwarte nicht viele Antworten, aber bitte wenn jemand etwas schreiben möchte seit fair...ich weiß das das für viele das Thema verfehlt!!!

L.G. jemand der seit einer Woche glaubt aus einem bösen Traum nicht aufwachen zu können!!!

Beitrag von mandel84 31.10.10 - 21:09 Uhr

Ohje!! Fühle dich ganz doll gedrückt! Ich wünsche dir ganz viel Kraft für diese schwere Zeit!!!!!#liebdrueck

Beitrag von sneki-79 31.10.10 - 21:12 Uhr

Oh man lass dich mal #liebdrueck das ist echt ein schlag ins Gesicht.
Ich bin total wortlos und finde es echt unfair dir gegenüber.
Aber sehe es von dieser seite , es kommt mal jemand der den gleichen wunsch mit dir teilt und lebt und dann fühlt es sich richtig an.

LG Sneki

Beitrag von engelchen100 31.10.10 - 21:15 Uhr

Hallo!

Ich weiß grad nicht was ich sagen soll?????

Lass dich mal ganz fest#liebdrueck

Habe deinen Text gelesen und bin wirklich voll traurig geworden.

Ich denke mir gerade nur, weil ich die ganze Zeit herum jammere, wie arm ich nur bin, mein Freund und ich sind uns über den Zeitpunkt des 2.Babys nicht einig. Aber im Ernst, das ist doch gar nichts im Gegensatz zu dir.

Ich kann dir so leid es mir tut, nicht raten was du tun sollst oder so. Aber ich spreche sehr sehr gerne ein bisschen mit dir, wenn du mir eine mail schreibst. Ich kann dir wahrscheinlich auch nicht helfen, jedoch finde ich, dass es oft gut tut, einfach darüber zu reden.

Ich wünsche dir wirklich vom Herzen alles alles Liebe, viel Kraft und vor allem das sich deine sehnlichsten Wünsche erfüllen!

Beitrag von nonn 31.10.10 - 21:15 Uhr

ach duuu sch****** #schock

das ist ein absoluter ALPTRAUM!!!!!!

Komm mal her #liebdrueck

Man, das tut mir echt wahnsinnig leid :-( Mir fehlen die Worte, du bist fix und fertig sein, das ist einfach soooo gemein :-[:-[:-[:-[:-[:-[

Ich wünsch dir gaaaaaaaanz viel Kraft.........
er ist es doch echt nicht mehr wert....
Verdammt...
und dann schon SOOO LANGE...
jetzt ist die auch noch SCHWANGER, der absolute Schock,
ein Tritt ins Herz, das haut rein.......

Och mensch ich hoffe du findest einen anderen ganz lieben Mann, der dich wirklich verdient, zu dir steht und wirklich in guten wie in schlechten Zeiten immmmer für dich da ist............

#liebdrueck


Ich hatte letztens nach meiner FG einen Alptraum, mein Mann hatte auch eine Neue, die war dann auch schwanger von ihm, wir trennten uns, und ich sollte mich natürlich für ihn freuen, BOAH ich hab geweint im Schlaf, so schrecklich war das und ich hab danach meinen Mann beobachtet ob irgendwas anderes wäre und fing an ihn zu nerven, ob er mich verlassen möchte und so einen Quatsch. Ich hatte die absoluten Verlustängste...

Dann letztens bei Freunden, mein Mann und ich sind schon 12 Jahre zusammen, meinte meine Freundin: Ach ihr zwei beide, ihr bleibt auch für immer und ewig zusammen, das weiss ich! Meinte ich: Naja, das weiss man leider nie, ich hoffe es... darauf Sie: DOCH auf jeden Fall, ihr habt schon soviel mitgemacht, was soll da jetzt noch kommen: ja ausser, er hat ne andere die von dem schwanger ist!!!! BAAAAAAAM --- und davon hatte ich geträumt (meine Freundin weiss vom Kinderwunsch)

Ich wünsch dir nur das BESTE... alles alles GUTE!

Beitrag von benutzer22 31.10.10 - 21:15 Uhr

Deine Geschichte macht mich echt betroffen :-(
Da hast du ja einiges hinter dir.

ABER: du bist erst 26...das ist noch kein Alter! Und bald bist du bestimmt auch froh, dass du nicht noch mehr Zeit mit deinem Ex-Freund verbracht hast...aber das dauert noch ein bißchen.

Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit und versuchs als Neuanfang zu sehen.

Alles Gute #herzlich

Beitrag von jenna26 31.10.10 - 21:16 Uhr

hallo

ach sch...e!!

fühl dich gedrückt. und so blöd es auch klingt sei froh das es mit ihm nicht geklappt hat.

lieben gruß jenna

Beitrag von bini11 31.10.10 - 21:19 Uhr

ohh je...das ist ja echt mies #aerger

Tut mir Leid für Dich!
Aber mach das beste draus, auch wenn das jetzt super schwer ist aber denk immer " Alles hat einen Sinn" und "alles ist für irgendwas gut".

#liebdrueck
bini

Beitrag von loganmum 31.10.10 - 21:20 Uhr

#liebdrueck auch von mir. Du wirst jemanden finden der deinen Traum verantwortungsvoll mit durchzieht..
Er dagegen wird seinen "Fehler" immer vor sich haben..und wenn nur schwarz auf weiß in seinem Kontoauszug...
l.g Loganmum

Beitrag von sparla 31.10.10 - 21:20 Uhr

Oh man wenn mir der zwischen die Finger käme, was ist das den für einer, popt nebenher eine andere während du Krebs hast und einen unerfüllten Kinderwunsch...#schock#schock#schock

Auch wenn es sicher sehr weh tut, sei froh dass du ihn los bist...er ist es nicht wert von dir ein Baby bekommen zu dürfen..#liebdrueck

Er braucht Zeit?#schock
den würde ich nicht mal mehr mit den Arsch ankucken... sorry bin echt auf 300...!!!!

Sei froh bist du nicht auch noch von ihm schwnager geworden in dieser Zeit..

Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft,,, du hast was besseres verdient #liebdrueck

Sparla

Beitrag von nonn 31.10.10 - 21:24 Uhr

......... vll wird dir irgendwann mal der Spruch helfen:

Mach Dir keine Gedanken
über Menschen aus Deiner Vergangenheit,
es gibt einen Grund warum sie es nicht in
deine Zukunft geschafft haben!!!

#klee #klee #klee #klee

Beitrag von lillo 31.10.10 - 21:29 Uhr

Hey Süße,
das Leben stinkt manchmal#wolke, das weiß ich genau!
Halt durch, so blöd es klingt: Kopf hoch!
Das hast du nicht verdient und es wird jemand kommen, der dich respektvoll und gut behandelt und der mit dir deinen Traum leben wird, glaub mir und vorallem mußt DU dran glauben!
Manchmal macht das Leben 1000 Umwege um anzukommen.
Ich habe lange gebraucht, bin durch die Welt gereist und habe zig Menschen kennengelernt: der Mann für dich wird kommen. Auch wenn man ihn nicht sofort erkennt..und alles anders kommt!#stern
Alles weitere, Kinder, Beziehungen, Ruhe,..folgt.
Eine harte Zeit liegt vor dir aber danach wirst du stärker aus der Situation herausgehen.#klee
Lieben Gruß
#liebdrueck#klee

Beitrag von syldine 31.10.10 - 21:31 Uhr

bitte jetzt nicht falsch auffassen, aber ich habe deinen Beitrag gelesen und hatte sofort eine Frage im Kopf:
Was ist für dich schlimmer: dass er eine andere hat und weg ist oder dass er mit einer anderen Frau das hat, was du dir eigentlich gewünscht hast -- ein Kind?

Beitrag von sparla 31.10.10 - 21:39 Uhr

Ich finde nicht, dass das einen Unterschied macht, denn jeder einzelne Grund ist schrecklich und beide zusammen ...UNFASSBAR...

Sparla

Beitrag von syldine 31.10.10 - 21:50 Uhr

ich sag auch nicht, dass das einen Unterschied macht - aber nehmen wir jetzt mal an (es ist nun mal schwierig, eine Situation die man ansonsten gar nicht kennt, zu beurteilen), dass, wenn sie die Situation genau beleuchtet sie ebenfalls feststellen muss, dass es eher das Kind als der Mann ist --- gab es da eventuell schon vorher Probleme in der Beziehung, die erst jetzt richtig hervorgetreten sind. Reden wir nicht drumrum: mit 26 eine 10jährige Beziehung ist außergewöhnlich (wobei es natürlich klappen kann, das will ich jetzt nicht damit sagen).
Kann es sein, dass es im Endeffekt die ganzen Bemühungen um eine SS waren, die den Schein vorgaukelten, es sei alles in Ordnung - aber im Endeffekt die Gefühle schon länger nicht mehr so waren, wie sie in einer stabilen Beziehung sein sollten?

Natürlich tut mir die TE leid - das ganze ist von ihm hundsgemein, aber wenn sie bei sich selbst feststellt, dass auch ihre Gefühle doch seit einiger Zeit nicht mehr die richtigen waren - dann kann sie vielleicht schneller wieder in eine Zukunft mit einem Mann starten, der mit ihr eine Familie gründet und sie glücklich macht.

Beitrag von gti16v 31.10.10 - 22:02 Uhr

Ausser die normalen Reibereien war in unserer Beziehung alles in Ordnung! Wir hatten es Anfangs schwer als wir zusammen gezogen sind weil ich erst 17 und noch in der Lehre war. Aber wir haben alles zusammen geschafft wo wir beide gleich stolz drauf sind oder waren! Ein normales geregeltes Leben in vieleicht etwas altmodischerer Art als man es heute gewohnt ist. Und er sagt selber es war die Selbstbestätigung die er gesucht hat, weil er nicht mit dem Gedanken leben konnte selber keine Kinder haben zu können, bzw. mir meinen Wunsch nicht erfüllen zu können. Das war auch der Grund warum er nicht zum Arzt wollte, er wollte nicht gesagt bekommen das es evtl. so ist und lieber weiter hoffen!

Beitrag von syldine 31.10.10 - 22:08 Uhr

ich weiß jetzt nicht, ob ich auf ihn hier meckern darf - Aber was ist das bitte schön für eine dämliche Ausrede für einen Seitensprung mit Folgen? Selbstbestätigung, versucht er jetzt noch einen auf Mitleid zu machen?
Aber davon ab - sollte er sich in seiner Auszeit darüber klar werden, was er da so mal eben im Bett einer anderen kaputt gemacht hat und sollte er wieder zu dir zurückkehren wollen - würdest du es in Erwägung ziehen, nochmal zu versuchen?

Beitrag von gti16v 31.10.10 - 21:52 Uhr

Es ist erstens, das es schwer für mich ist zu wissen das es mit ihm nicht weiter geht, dann der Gedanke das er mich betrogen hat und das zum krönenden Abschluss eine andere das kind bekommt was "wir" immer gewollt haben! Dann kommt noch dazu das er es alles Tageweise per Bruchstücke erzählt hat und mitten im Gespräch für 1-2 Tage abgehauen ist und erst nachdem ich selber rausbekommen habe das er fremdgeht! Aber an deiner Frage sehe ich schon das du vieles nicht verstehst, ist nicht böse gemeint, aber na ja es gibt immer solche und solche!

Beitrag von bini11 31.10.10 - 21:57 Uhr

mach dir nix draus ;-)

Beitrag von magenita 31.10.10 - 23:03 Uhr

Hallo,

auch ich möchte dir ganz viel Kraft wünschen und alles nur erdenklich gute für deine Zukunft.
Fühl´dich gedrückt.

LG Magenita

Beitrag von lacky06 31.10.10 - 23:06 Uhr

Hallo gti16v!!

Ich hab gedacht ich les ebend nicht richit. Das tut mir so leid. Ich wünsch dir für die Zuckunft viel viel glück und das du bald doch jemanden kennenlernst der mit dir wirklich durch dick und dünn geht. Drücke dir die Daumen und vieleicht bist du mal wieder hier.

Alles gut und trotzdem noch einen schönen Abend wünschst dir claudi

Beitrag von luca252007 01.11.10 - 07:10 Uhr

das tut mir sehr leid für dich
aber du mussst positiv nach vorne sehen ne freundin von mir macht gerade das selbe durch....
stell dir vor du hättest von ihm ein kind von einem mann der dich ein jahr betrügt und belügt wäre das schön? ich glaube nicht
du bist erst 26 jahre und hast somit noch zeit deinen traumann zu finden um mit ihm den traum einer familie zu verwirklichen
ich drück dir gaaaaaaanz fest die daumen
lass den kopf nicht hängen #klee#liebdrueck

Beitrag von chrisira 02.11.10 - 10:28 Uhr

Hallo!

Ich bin seit Monaten nur stille Mitleserin hier im Forum, aber nachdem ich deinen beitrag gelesen habe, wollte ich dir doch gerne antworten.
Es tut mit so leid, was dir passiert ist und ich kann so gut deinen Schmerz nachvollziehen. Mir ist so etwas ähnliches passiert, wobei es an deine Geschichte nicht ganz drankommt. Mein Ex-Freund und ich waren 5 Jahre zusammen, haben jetzt ein Jahr zusammengelebt und ich habe vor knapp einem Jahr die Pille abgesetzt. Ich hatte (und habe auch immernoch) einen so großen Kinderwunsch und ich dachte, bei ihm ist es genauso. Wir haben fleissig geübt, haben Pläne für die Zukunft mit Baby gemacht, manchmal schon Spielzeug gekauft, ich habe jeden Morgen meine Temperatur gemessen, mich untersuchen lassen und wurde immer trauriger jedesmal wenn doch wieder die Mens kam. Und er hat mich dann getröstet und gesagt nächstes mal klappt es bestimmt...
Und dann hat er vor zwei Wochen Schluss gemacht, er hat eine andere kennengelernt. Das war auch alles, mehr konnte er mir dazu nicht sagen, nach 5 Jahren und Familienplanung hat er keine Ahnung warum. Eine Woche vorher habe ich ihn noch gebeten, sich auch mal untersuchen zu lassen und er ist total in die Luft gegangen. Naja, zu dem Zeitpunkt hatte er die andere auch schon kennengelrnt. Hat mir dann irgendwann trotzdem noch gesagt, ok im November geh ich zum Urologen. Anstatt mir nur einmal die Wahrheit zu sagen, nämlich dass er gar keine Baby haben möchte...
Ich kann es einfach nicht begreifen, wie man die ganze Zeit mitspielen kann und in Kauf nimmt, dass die Freundin schwanger wird, obwohl man gar kein Baby haben möchte. Ich komme mir so blöd vor und es tut so unglaublich weh. Auch, dass er sekbst jetzt nicht mit mir reden kann, sondern sich auf so eine miese Art aus der Affäre zieht...
Ich weiss, dass ich mich auch ziemlich verrannt habe, in meinen Kinderwunsch und es nichts anderes wichtiges mehr für mich gab. Aber gerade deshalb hätte er einfach den Mund aufmachen sollen und einmal ehrlich sein.

Ich wünsche dir alles alles Gute und dass du es irgendwie schaffst weiterzukommen. Für mich weiss ich gerade selber noch nicht, wie das geht, aber ich weiss, dass so ein mensch es nicht wert ist, dass man sich auch nur eine Sekunde schlecht wegen ihm fühlt. (ich weiss, das ist einfach gesagt... :-( )Ich wünschte mir so sehr, meine 5 Jahre zurück zu bekommen, aber leider ist das nicht möglich.

Ganz liebe Grüße #liebdrueck