Krankenhaus Duplo oder Playmobil

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von lisi32 31.10.10 - 21:17 Uhr

Hallo

mein Sohn wünscht sich ein Krankenhaus zu Weihnachten. Er spielt auch viel mit dem Duplo Rettungswagen - wir bauen aus Duplosteinen immer ein Krankenhaus - er übt oft Kritik an unserem Bauwerk - da fehlt halt einiges was er gerne hätte zum Spielen....

Muß dazu sagen, mein Sohn war schon sehr oft im Krankenhaus - mit mir auf Besuch bei meinen Ehemaligen Arbeiskolleginen - wir haben eine Verwante die sehr ernst erkrankt ist - die wir viel besuchen gehen....

und nicht zueletzt durch die vielen Krankheiten bei ihm selbst...

Er weiß also wirklich was ein Krankenhaus ist... Vielleicht spielt er das auch so viel, weil er da einiges noch verarbeiten muß

Bin nun am überlegen, ob ich das Duplokrankenhaus oder das Playmobil kaufen soll... Habe beide nur auf Bildern im Internet gesehen. Hat wer das eine oder andere und kann mir Tips geben welches - beim Playmobil würde ich glaube ich erst mal die Kleinteile auf der Seite lassen.... Der Preisunterschied ist nicht das Problem.... Eigentlich bin ich sonst eher für Duplo - wir haben auch bis heute so gut wie kein Playmobil.... Aber optisch finde ich das von Playmobil viel schöner....

Eiegentlich hätte er die Haba Kugelban bekommen sollen - die habe ich wohl zu früh gekauft.... Aber der Geburtstag ist ja auch nicht mehr fern....

Hoffe ihr habe Erfahrungen gemacht und könnt mir weiter helfen

Danke auch

Karoline

Beitrag von fernande 31.10.10 - 23:57 Uhr

Hallo Karoline,

ich muss gestehen, ich kenne das Duplo-Krankenhaus gar nicht, finde aber das Playmobil-Krankenhaus super!

Und ich denke, wenn Dein Sohn Krankenhäuser kennt, dann kann er mit den Details im Playmobil KH mehr anfangen.
Aber ich würde auch, wie von Dir vorgeschlagen erstmal die meisten Kleinteile weglegen.

Meine Tochter hat auch mit drei angefangen mit Playmobil zu spielen, weil ihre große Schwester schon viel Playmobil hatte.

Meine Jüngste ist jetzt mit zwei Jahren schon so weit, dass sie mit dem Spielzeug von den "Großen" spielen will und eher zu Playmobil greift als zu Lego Duplo.

Grüße
f

Beitrag von nanalein 01.11.10 - 07:43 Uhr

Hallo,

also wenn er sowieso gerne mit Duplo spielt, würde ich eher zu Lego tendieren.
Meiner Meinung nach ist der Spielwert von Lego etwas größer als von Playmobil, da man es immer wieder umbauen kann und so der Spielsituation anpassen kann. Außerdem nerven mich persönlich die Kleinteile von Playmobil. Bei uns fliegen die überall rum und landen irgendwann im Staubsauger.
Aber wie gesagt es ist Geschmacksache.

Gruß
Nanalein

Beitrag von loonis 01.11.10 - 08:45 Uhr




Mein Großer hat das Playmo KH ...es ist wirkl. super...
Das andere kenne ich gar nicht ...

Meine Kleine spielte schon ab etwa 2,5 J. aufwärts mit Playmo

LG Kerstin

Beitrag von schichtsalat 01.11.10 - 13:21 Uhr

Hi!

Unsere Kinder haben das Playmobil KKH, es ist zwar groß und teuer, wird aber bereits seit drei Jahren immer wieder gerne bespielt.

Da es ohne Inventar ziemlich neutral aussieht, ist es immer mal wieder etwas anderes: mal ein KKH, mal eine Tierklinik, mal ein Hotel, mal ein Puppenhaus, mal eine Schule...

Es war wirklich eine gute Anschaffung, wir können es uneingeschränkt empfehlen.
Solltet ihr es zu Weihnachten verschenken wollen, würde ich euch den Tipp geben, es vorher aufzubauen. Das dauert locker mal 2 Stunden.
Das haben wir leider damals nicht gemacht, somit musste der Spielspaß noch etwas warten. Würde ich heute anders machen.

Viele Grüße,
schichtsalat

Beitrag von donaldine1 01.11.10 - 13:56 Uhr

Hallo,
ich bin für Duplo, weil es mehr Variationsmöglichekeiten bietet. Playmobil ist mir persönlich immer zu vorgegeben. Du kannst die Teiel da kaum anders nutzen.
LG
donaldine1
(meine Tochter bekommt das Lego KKH....)