Condyllome festgestellt SSW 30+0

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mrsbiesley 31.10.10 - 21:33 Uhr

Hallööchen ihr Lieben,

Mein FA hat am Donnerstag 3 Condyllome (Feigwarzen) am Aussenbereich festgestellt und mich dann zur Geburtsklinik überwiesen. Den Termin habe ich morgen aber langsam bekomm ich ein bisserl Angst.

Mein FA meinte, dass diese kleinen Dinger wohl bei leichter Anästesie entfernt werden und mein kleiner Urmel wohl besser dann per Kaiserschnitt geholt werden sollte, weil er nicht ausschließen kann dass sich dennoch welche am GMH bilden könnten. Ausserdem ist er schon jetzt sehr kräftig. Hat er auch auf der Überweisung so festgehalten.

Auf was muss ich mich denn noch einstellen? Mein Sohn kam damals spontan zur Welt.

Liebe Grüße
Carmen + Urmel ( Noch 66 Tage bis ET...)

Beitrag von wuestenblume86 31.10.10 - 21:36 Uhr

Es tut weh #schwitz aber schau was morgen auf dich zukommt.
Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung bei einer spontanen Geburt ist geringer als angenommen.....die Ärzte wollen sich da gerne absichern.

Es wird gelasert in einer guten Klinik #aha

Beitrag von mrsbiesley 31.10.10 - 21:58 Uhr

ich mein gegen nen Kaiserschnitt hätte ich nicht mal was, da die Geburt meines Sohnes schon sehr schmerzhaft war und er hatte "nur"32 cm KU. Der Urmel hat aber jetzt schon einen KU von 31 cm und ist allgemein größer und schwerer als mein Sohn zur selben Zeit....

Mir schmeckt nur der Gedanke nicht da unten eine örtliche Betäubung zu bekommen.... Kann man damit dann nicht warten falls es ein KS wird? Dann ist da unten eh alles taub...#zitter

Beitrag von wuestenblume86 31.10.10 - 22:00 Uhr

Die Dinger werden halt unter Umständen schnell mehr #schwitz und werden unangenehmer. Außerdem sind wahrscheinlich jetzt bereits mehr da, als man mit bloßem Auge sieht.

Ich hatte eine Vollnarkose!

Beitrag von mrsbiesley 31.10.10 - 22:02 Uhr

OK... wenn das so ist... Mir macht das Ganze jedenfalls Angst muss ich sagen

Beitrag von wuestenblume86 31.10.10 - 22:03 Uhr

Es dauert länger mit der Abheilung, anfangs kann man sich kaum setzen etc.

Beitrag von mamarosenrot 31.10.10 - 21:40 Uhr

Mir wurde gesagt von drei verschiedenen frauenärzten das elektroschlinge eher empfohlen wird! hatte ich auch euine information zu geshcickt bekommen von einer un iklinik fand ich verständlcih weiß aber leider nicht mehr wo die infos sidn.....

keien panik!!! alles wird guT!!! wärest du nicht schwnager würde ich dir ne creme empfehelne aber die darf eben nicht angewendet werden während der schwnagerschaft!

alles gute für dich!!