Gelblicher Ausfluss nach Wochenfluss? Normal?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von tinchen0815 31.10.10 - 21:34 Uhr

Hallo! Ich habe Mitte Juli entbunden. Ich hatte ganz normalen Wochenfluss, der immer heller von der Farbe her geworden ist, bis er irgendwann gelblich war. Meine Hebi meinte, irgendwann werde er noch heller, bis er ganz verschwindet.
Jetzt sinds doch schon ein paar Monate seit der Entbindung und ich habe immer noch Ausfluss. Keine Ahnung, ob das noch Wochenfluss sein kann? In der Regel ist der Ausfluss nur ganz mäßig, doch ab und an kommt ein richtiger Schwall raus, so als ob ich leich "pipi" gemacht hätte. Die Farbe des Ausflusses ist gelb/grünlich.
Ist das normal? Schön langsam mache ich mir Sorgen und überlege, mal zum FA zu gehen.
Kennt jemand von Euch sowas auch?

Beitrag von sonne_1975 31.10.10 - 21:53 Uhr

Also, ich kenne es nicht. Normalerweise ist der gelbe Ausfluss max. 1 Woche. Würde zum FA gehen.

LG Alla

Beitrag von jiny84 01.11.10 - 09:07 Uhr

also im normalfall dürfte es schon lange kein wochenfluss mehr sein.
Mir hat sie Ärztin im KH gesagt,der Wochenfluss darf höchstens 4-6 wochen lang gehen,wenn dadrüber hinaus noch was ist,sollte man zum arzt gehen,also lass es besser mal abschecken denn bei dir sinds ja schon gute 4 monate

Beitrag von tinchen0815 01.11.10 - 09:27 Uhr

Danke für Eure Antworten, ich werd wohl morgen mal den FA kontaktieren!