lipome gefährlich während der ssw?bitte lesen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von esmerella88 01.11.10 - 00:40 Uhr

hallöchen,habe so komische fettknoten am unterbauch endeckt.Nun kann ich meine FA erst am dienstag kontaktieren.habe nun angst dass die lipome meinem baby(39.ssw) schaden könnten.habt ihr erfahrungen ? könnte es nun schädlich sein? vielen vielen dank

Beitrag von roxy262 01.11.10 - 00:42 Uhr

wieso sollten die schaden???

die sind in einer festen kapsel, da passiert nix...

lg

Beitrag von esmerella88 01.11.10 - 00:45 Uhr

da hast du mich aber beruhigt. ich habe bis jetzt auch nie erfahrungen damit gemacht wusste auch nie etwas mit dem begriff anzufangen doch seit wochen tat sich da etwas und heute bemerkte ich richtig wie man es zusammen quetschen könnte als wäre da ein gel drin #kratz bis jetzt dachte ich immer es sei eine geplatze fettzelle da mein unterbauch nicht grade ,,fettfrei'' ist :-( sollte es nicht schaden kann ich es ja nach der geburt behandeln lassen;-) LG esmerella88

Beitrag von maerzschnecke 01.11.10 - 07:17 Uhr

Sicher, dass es Lipome sind?? Ich habe haufenweise Lipome in mir und wirklich zusammenquetschen lassen die sich nicht.

Vielleicht sind es eher sog. 'Grützbeutel' - auch die sind nicht gefährlich, SOLANGE SIE NICHT RUMQUETSCHT und damit deren Inhalt ggf. in die Blutbahn bringt.

Egal, was es ist: hör auf, dran rumzuquetschen und dann gehst Du Dienstag zum Arzt, lässt einen Blick drauf werfen. Für Dein Kind ist es erstmal nicht schädlich.

Beitrag von connie36 01.11.10 - 08:48 Uhr

ein lipom ist ein gutartiger fetttumor...sonst nix. ob du den hast, oder nicht, beeinträchtigt dein kind nicht. du musst ihn nichtmal danach entfernen lassen. ist wenn, dann eine kosm. entscheidung.
lg conny 25. ssw

Beitrag von mh1808 01.11.10 - 11:15 Uhr

ganz richtig... is eher eine kosmetische Entscheidung

lg mh1808