Schilddrüsenwerte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mella12 01.11.10 - 07:33 Uhr

Hallo,

ich hatte letzte Woche schonmal wegen der Schilddrüsenwerter gefragt. Nun hab ich sie mir faxen lassen, weil ich ja nicht mal die Werte wusste. Sie sind:
TSH 1,00 µU/ml
FT3 2,6 ng/l
FT4 10,4 ng/l
Kennt da jemand die Referenzbereiche? Die stehen nämlich nicht drauf. Beim letzten mal wars ein andres Labor und da standen andere Einheiten hinter. Daher kann ich das nicht vergleichen. Also die Ärztin meinte, die Werte seinen so i.O. Beim letzen mal wurde ich runterdosiert, weil ihr der TSH mit 0,1 zu niedrig war. Da waren die freien Werte an der oberen Grenze. Bin total verwirrt, da ich dachte, man braucht ne höhere Dosis. Nun soll ich erst in 6 Wochen wiederkommen. Eigentlich doch ein Zeichen, das alles i.O. ist oder?!

Danke euch und einen schönen Tag.

LG
mella12 mit #ei#ei 20.SSW

Beitrag von murmel79 01.11.10 - 07:58 Uhr

Hi....

ich habe eine sehr starke Unterfunktion und meine Werte waren auch leicht zu niedrig. Der Arzt meinte das sei absolut im grünen Bereich und man Versucht nur bei starken Abweichungen die Werte anzupassen.
Schau mal das hab ich im Netz gefunden:
Hormon Referenzbereich

TSH 0,27–2,5 mU/l

T 3 frei (FT 3) Kinder 4–30 Tage: 2–5,2 pg/ml
Kinder 2–12 Monate: 1,5–6,4 pg/ml
Kinder 2–6 Jahre: 2–6,2 pg/ml
Kinder 7–11 Jahre: 2,7–5,2 pg/ml
Jugendliche 12–18 Jahre: 2,3–5 pg/ml
ab 19 Jahre: 2–4,4 pg/ml

gesamt 0,8–2 ng/ml
T 4 frei (FT 4) Kinder 1–2 Tage: 16–38 pg/ml
Kinder 3–30 Tage: 15–30 pg/ml
Kinder 2–12 Monate: 11–18 pg/ml
Kinder 2–13 Jahre: 9–17 pg/ml
Jugendliche 14–18 Jahre: 9–18 pg/ml
ab 19 Jahre: 8–18 pg/ml

gesamt 5,1–14,1 ng/dl

Und ich denke das sieht doch gut aus#winke.

Ganz liebe Grüße
Murmel

Beitrag von jenny133 01.11.10 - 09:04 Uhr

Hallo Mella

ohne die Referenzwerte kann ich nichts zu den FT3 und FT4 Werten sagen. Allerdings waren die bei mir immer ungefähr passend wenn der TSH Wert gestimmt hat und der ist ja bei dir mit 1,0 Top! #pro

Die Tabletteneinnahme ist tatsächlich mit Umkehrfolge, das heisst, das der TSH Wert höher wird, wenn die Dosis gesenkt wird und eben der TSH Wert sinkt wenn die Dosis steigt!

Und ja! Es ist alles in Ordnung! Kann sein, das die Dosis in sechs Wochen wieder angepasst werden muss, aber deine Ärztin scheint das gut im Griff zu haben!

Wünsch dir eine schöne Restkugelzeit!

LG
Melanie (6+4)