Absage von Gästen am Gb meines Sohnes

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von antje1802 01.11.10 - 07:39 Uhr

Ich bin so sauer...
mein Sohn hat gestern seinen Geburstag mit den Tanten und Omas nachgefeiert und eine halbe Stunde vorher hat zum Widerholten mal seine Tante samt Anhang abgesagt, der Opa ist auch nicht gekommen aber da meine Schwiegermutter erst gestorben ist kann ich es verstehen das er nicht alleine gekommen ist.



Beitrag von litalia 01.11.10 - 07:52 Uhr

das ist ärgerlich aber du kannst nun wenigstens deine lehre draus ziehen.

die tante wird beim nächsten geburtstag nicht mehr eingeladen.

die 3!!! cousinen von meinen mann haben zu unserer hochzeit ebenfalls abgesagt weil alle 3 angeblich etwas totaaaaal wichtiges vor hatten!

seitdem laden wir die 3 nirgends wo mehr mit ein, wozu auch? wir wussten was wir davon zu halten haben und legen keinen wert auf deren gesellschaft.

Beitrag von dark-kitty 01.11.10 - 21:38 Uhr

Wenn sie wie du schreibst "wiederholt" kurz vorher abgesagt haben, wäre das Thema damit für mich erledigt. Den Opa lassen wir mal außen vor, auch wenn man ja trotzdem mal netterweise vorher absagen kann.

Ich kenne sowas leider auch, vor allem die Absagevariante "beleidigte Leberwurst" ist bei uns sehr beliebt. Oder auch "Ach, wenn der keine Zeit hat komme ich auch nicht!" Und das von erwachsenen Menschen. Ich versuche mich nicht mehr darüber zu ärgern, es hat ja eh keinen Zweck. Ich ziehe nur noch Konsequenzen daraus.